Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Matjesfilets mit Radieserl-Bohnen-Salat
Rezept anzeigen

Zanderfilet auf Linsengemüse
Rezept anzeigen

Fischpflanzerl mit Senfsauce
Rezept anzeigen

Kartoffelrösti mit Lachs
Rezept anzeigen

Lachsforelle in der Salzkruste
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Krustentierconsommé mit Langustinoklößchen und Trüffelroyal
Rezept anzeigen

Mozzarella in Carozza
Rezept anzeigen

Gebratene Rotbarbe auf Bouillabaisse Gemüse
Rezept anzeigen

Gedämpfte Seezungenröllchen mit Pecorinoschaum und Frischkäsenocken
Rezept anzeigen

Saiblingsroulade mit Räucheraal auf Gurken-Ingwersalat und dreierlei Pfeffer
Rezept anzeigen

Tipps aus unserer Warenkunde


Rosmarinkartoffeln
Artikel anzeigen

Bratkartoffeln
Artikel anzeigen

Schellfisch
Artikel anzeigen


Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Kabeljau im Krabbensud mit Schmorgurken und Morsumer Kartoffeln

Lanz kocht:
Ein Stückchen Sylt hat Spitzenkoch Johannes King auf den Teller gezaubert: mit saftig gegartem Kabeljau im Krabbensud mit leckeren Schmorgurken und Morsumer Kartoffeln. Eine grandiose Idee dazu: frittierte Krabben!  

Zubereitung:

Kabeljau:
Den Saft der Limone auspressen. Den Fond mit Wermut aufkochen und die Butterstückchen einmixen. Estragon dazugeben und mit Meersalz, weißem Pfeffer und etwas Limonensaft würzen. Die Kabeljaufilets in dem heißen Butterfond circa fünf bis acht Minuten ziehen lassen.

Krabbensud:
Die Krabben vom Schwanz her pulen und erst zum Schluss den Kopf abdrehen. Einige Krabbenschwänze mit Kopf aufbewahren. Das fein geschnittene Gemüse mit den Krabbenschalen in einen Topf geben und in der Butter bei milder Hitze vorsichtig anschwitzen. Darauf achten, dass die Krabbenschalen nicht anbrennen – sie sind sehr dünn. Das Tomatenmark dazugeben und nochmals anschwitzen, bis sich am Topfboden eine Röstschicht abzeichnet. Mit Wermut ablöschen und einkochen lassen. Mit Fischfond aufgießen, Gewürze dazugeben und auf die Hälfte einkochen lassen. Die Sahne dazugeben und nochmals fünf Minuten köcheln lassen. Den Sud durch ein feines Sieb geben, dabei die Schalen sehr gründlich ausdrücken. Nochmals aufkochen, abschmecken und die eiskalten Butterstückchen mit dem Stabmixer einmixen. Den Fond nicht mehr kochen.

Morsumer Kartoffeln und Schmorgurken:
Die Kartoffeln mit Schale in gesalzenem Wasser kochen, heiß pellen und in einen halben Zentimeter dicke Scheiben schneiden.

Anrichten:
Die mild gewürzten Schmorgurken würfeln. Die Kartoffelscheiben fächerförmig auf einem Teller anrichten. Die Schmorgurken in die Mitte geben, darauf das abgetupfte Kabeljaufilet legen. Alles mit etwas grobem Meersalz und weißem Pfeffer aus der Mühle würzen. Die Krabben in einem Sieb ganz kurz in der Soße erwärmen und dazugeben. Das Ganze mit dem aufgemixten Krabbensud übergießen. Auf den Kabeljau als Dekoration die vorher beiseite gestellten Krabben geben.

Tipp:

Wenn Sie die Kabeljaufilets in den heißen Fond legen, müssen Sie den Topf nochmals auf die Herdplatte schieben. Es ist besser, die Filetstücke etwas länger ziehen zu lassen, als den Fond zu stark zu erhitzen, sonst gerinnt das Eiweiß, der Kabeljau wird trocken und zerfällt. 

Zutaten für vier Personen:

Kabeljau:
1 Limone
150 g Gemüse- oder Fischfond
40 ml Wermut
80 g Butter
1 Zweig Estragon
6 Kabeljaufilet, hohe Mittelstücke, à 120 g
Meersalz
Pfeffer, weiß

Krabbensud:
500 g Krabben in der Schale, frisch
50 g Butter
30 g Fenchel
30 g Staudensellerie
30 g Champignons
30 g Schalotten
1 Tomate
1 TL Tomatenmark
80 ml Wermut
400 ml Fisch- oder leichter Gemüsefond
80 ml Sahne
40 g Butterstückchen, klein, eiskalt
Fenchelsamen
Senfsaatkörner
Pfeffer, weiß
Meersalz
Koriander

Morsumer Kartoffeln und Schmorgurken:
12 Morsumer Kartoffeln, klein, mit Schale
Meersalzwasser

Anrichten:
2 Schmorgurken, klein
Pfeffer aus der Mühle, weiß
Meersalz, grob


100g entsprechen:
kcal   kJ   Fett   Kohlehydrate   Broteinheiten   Eiweiß  
74   313   2,9   5,4   0,4   5,6  

Rezeptkategorien: Fisch, Gemüse, Kartoffeln, Meeresfrüchte
Schlagworte: Kabeljau im Krabbensud mit Schmorgurken und Morsumer Kartoffeln, Kabeljaufilet, Krabben, Gurken, Kartoffeln, Fisch, Meeresfrüchte, Gemüse, Hauptgang

Bewertung Rezept: