Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Ähnliche Rezepte

Matjesfilets mit Radieserl-Bohnen-Salat
Rezept anzeigen

Zanderfilet auf Linsengemüse
Rezept anzeigen

Zander auf Tomaten mit Buttermilchschaum
Rezept anzeigen

Fischpflanzerl mit Senfsauce
Rezept anzeigen

Kartoffelrösti mit Lachs
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Kabeljau in der Brotkruste mit Bohnensauce

Schuhbecks Video Kochschule 

Zubereitung:

1. Am Vortag für die Sauce die Bohnen über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Am nächsten Tag die Bohnen abgießen und mit frischem Wasser bedeckt in einem Topf offen bei milder Hitze etwa 3 Stunden mehr ziehen als kochen lassen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit den Knoblauch schälen, halbieren und mit Lorbeerblatt und Chilischote hinzufügen und ziehen lassen.

2. Die Bohnen in ein Sieb abgießen, dabei die Gewürze entfernen. Die Bohnen mit der Brühe in den Küchenmixer geben und fein pürieren, dabei das Olivenöl einlaufen lassen. Die Sauce wieder in den Topf geben, 1 Prise Bohnenkraut unterrühren und erhitzen. Die Sauce mit Salz und 1 Prise Cayennepfeffer abschmecken.

3. Für den Kabeljau die Fischfilets waschen, trocken tupfen und auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Je 1 Fischfilet zwischen 2 Brotscheiben legen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Kabeljau-Sandwiches darin bei sehr milder Hitze langsam von beiden Seiten je etwa 3 Minuten knusprig anbraten. Den Fisch in der Brotkruste herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

4. Für die marinierten Kräuter den Zitronensaft mit Zitronenschale und Olivenöl verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kräuterblätter unterrühren und nach Belieben angedünstete Zwiebelwürfel dazugeben.

5. Die Bohnensauce auf vorgewärmten Tellern verteilen, den gebratenen Kabeljau in der Brotkruste darauf anrichten und die marinierten Kräuter darüber verteilen.  

Tipp:

Das Brot lässt sich besser schneiden, wenn Sie es am Vortag in Frischhaltefolie wickeln. Ich lasse es gerne zusätzlich im Tiefkühlfach ein wenig anfrieren, dann werden die Scheiben wirklich hauchdünn. Je nach Dicke der Fischfilets und Brattemperatur kann es sein, dass die Filets zu schnell bräunen und dabei nicht ganz gar werden. Dann legt man sie noch für einige Minuten bei 100 °C in den Backofen. 

Zutaten für 4 Personen:

Für die Sauce:
200 g getrocknete, kleine weiße Bohnen (ersatzweise 400 g Bohnen aus der Dose)
1 Knoblauchzehe
1 Lorbeerblatt
1 kleine getrocknete Chilischote
80 ml Geflügelbrühe
6 EL mildes Olivenöl
getrocknetes Bohnenkraut
Salz
Cayennepfeffer

Für den Kabeljau:
4 Kabeljaufilets (à ca. 150 g; ohne Haut und Gräten)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
8 Scheiben hauchdünn geschnittenes dunkles Brot (in Fischfiletgröße)
4 EL Olivenöl

Für die marinierten Kräuter:
1 TL Zitronensaft
1 Msp. abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
1 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
20 g Kräuterblätter (z.B. Petersilie, Sellerieblätter, Kerbel)  



Rezeptkategorien: Fisch, Saucen
Schlagworte: Kabeljau in der Brotkruste mit Bohnensauce, Kabeljaufilet, dunkles Brot, weiße Bohnen

Bewertung Rezept: