Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Böfflamott mit Wurzelgemüse
Rezept anzeigen

Lammrücken aus dem Ofen
Rezept anzeigen

Bayrisches Wurzelfleisch mit Gemüse
Rezept anzeigen

Brätstrudelsuppe
Rezept anzeigen

Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Fleisch-Garstufen
Rezept anzeigen

Ossobuco alla milanese
Rezept anzeigen

Frikadellen
Rezept anzeigen

Kalbsschnitzel
Rezept anzeigen

Rinderfilet pochieren
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Kalbs-Carpaccio mit Gorgonzola und Pekannüssen

Cornelia Poletto
Mein Grundkurs für Einsteiger

Zubereitung:

1. Die Nüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie duften. Auf einen Teller geben und abkühlen lassen.


2. Für die Marinade Essig, Honig, Salz und Pfeffer verrühren und die beiden Ölsorten unterschlagen. Die Salat- und/oder Kräuterblätter verlesen, waschen und in der Salatschleuder trocken schleudern.


3. Das Kalbfleisch mit Küchenpapier gut trocken tupfen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Die Fleischscheiben zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie mit einem Plattiereisen oder einer schweren Stielkasserolle flach klopfen.


4. Vier Teller dünn mit Marinade bestreichen und die Kalbfleischscheiben darauf verteilen. Das Fleisch ebenfalls mit Marinade bestreichen und mit Fleur de Sel und Pfeffer würzen. Die Salat- und/oder Kräuterblätter in eine Schüssel geben, mit der restlichen Marinade mischen und auf dem Carpaccio anrichten.


5. Den Gorgonzola in kleine Stücke zupfen und auf dem Carpaccio verteilen. Die gerösteten Pekannüsse nach Belieben grob zerdrücken und darüberstreuen. Das Carpaccio mit frischem Weißbrot servieren.

 

©ZSVerlag/Foodfotografie: Jan-Peter Westermann

 

 

Tipp:

Pekannüsse sind die amerikanischen Verwandten der Walnüsse. Die Kerne sind glatter und etwas länglicher, der Geschmack nicht ganz so herb. Ich verwende Pekannüsse sehr gern für Salate und Carpaccio. Aber auch in nussigen Desserts oder Gebäck sind sie köstlich. Wenn Sie keine Pekannüsse bekommen, können Sie sie einfach durch Walnüsse ersetzen.

Zutaten für 4 Personen:

  • 20 g Pekannüsse
  • 1 EL Aceto balsamico
  • 1 EL Honig
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Pekannussöl oder Walnussöl 2 Handvoll Babysalat- und/oder Kräuterblätter
  • 250 g Kalbsrücken (ohne
  • Knochen) oder Kalbsfilet
  • Fleur de Sel
  • 60 g Gorgonzola dolce

Zubereitungszeit:
ca. 30 Minuten



Rezeptkategorien: Fleisch, Schnelle Rezepte, Vorspeisen

Bewertung Rezept: