Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Böfflamott mit Wurzelgemüse
Rezept anzeigen

Lammrücken aus dem Ofen
Rezept anzeigen

Bayrisches Wurzelfleisch mit Gemüse
Rezept anzeigen

Brätstrudelsuppe
Rezept anzeigen

Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Rindfleisch-Erdnuss-Curry
Rezept anzeigen

Linseneintopf
Rezept anzeigen

Kalbsrahmgulasch
Rezept anzeigen

Stielmus mit lackiertem Schweinebauch
Rezept anzeigen

Stielmuseintopf mit Crème fraîche, Kasseler und Garnelen
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Kalbsgulasch mit Chorizo und gegrillter Paprika

Cornelia Poletto
Mein Grundkurs für Einsteiger

Zubereitung:

1. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen. Die Zwiebeln in Streifen, den Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Die Chorizo häuten und in Würfel schneiden. Den Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.


2. In einem Schmortopf das Olivenöl erhitzen. Die Chorizo darin anbraten und wieder herausnehmen. Das Kalbsgulasch portionsweise im Bratfett rundum anbraten und ebenfalls herausnehmen. Dann die Zwiebeln und den Knoblauch im Bratfett etwa 5 Minuten andünsten. Die Thymianblättchen und das Tomatenmark unterrühren und kurz mitbraten. Das Fleisch wieder dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Piment d’Espelette würzen. Mit dem Wein ablöschen und kurz einköcheln lassen.


3. Die Dosentomaten grob zerkleinern und mit dem Saft und dem Fond zum Gulasch geben. Alles aufkochen und zugedeckt etwa 30 Minuten schmoren lassen.


4. Die eingelegten Paprikaschoten abtropfen lassen und in Stücke schneiden. Die Paprikastücke und die angebratenen Chorizowürfel unter das Gulasch heben und kurz erhitzen. Das Kalbsgulasch mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken und nach Belieben mit Pappardelle servieren.

 

©ZSVerlag/Foodfotografie: Jan-Peter Westermann

 

Im Video-Rezept: Klassisches Gulasch mit Bandnudeln von Alfons Schuhbeck

Tipp:

Sie können die Paprikaschoten natürlich auch selber grillen. Vierteln und putzen Sie dafür 3 Paprikaschoten und geben Sie sie mit der Haut nach oben auf ein mit Alufolie belegtes Backblech. Die Schoten auf der mittleren Schiene unter dem Backofengrill garen, bis die Haut dunkel wird und Blasen wirft. Herausnehmen, mit angefeuchtetem Küchenpapier bedeckt abkühlen lassen und die Haut mit einem spitzen Messer abziehen.

Zutaten für 4 Personen: 

  • 200 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g Chorizo
  • (span. Paprikawurst; am Stück)
  • 3 Zweige Thymian
  • 3 EL Olivenöl
  • 800 g Kalbsgulasch (z.B. aus Schulter oder Keule)
  • 2 EL Tomatenmark
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Piment d’Espelette (siehe Tipp
  • S. 66) oder mildes Paprikapulver
  • 100 ml Weißwein
  • 1 kleine Dose Tomaten
  • (420 ml Inhalt)
  • 200 ml Kalbsfond (aus dem Glas)
  • 1 Glas gegrillte Paprikaschoten (Pimientos oder Peperoni grigliati; ca. 280 g)
  • 1–2 TL Sherryessig

Zubereitungszeit:
ca. 1 Stunde



Rezeptkategorien: Eintöpfe, Fleisch

Bewertung Rezept: