Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Böfflamott mit Wurzelgemüse
Rezept anzeigen

Lammrücken aus dem Ofen
Rezept anzeigen

Bayrisches Wurzelfleisch mit Gemüse
Rezept anzeigen

Brätstrudelsuppe
Rezept anzeigen

Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Warmer Salat von Honigchicoree und Kalbsleber
Rezept anzeigen

Kalbsfilet mit Mangold und Rosmarinkartöffelchen
Rezept anzeigen

Knuspriger Kalbskäse mit Kartoffel-Frischkäse-Dip
Rezept anzeigen

Kalbsfilettartar mit gebratenem Spargel und Petersilienpesto
Rezept anzeigen

Orecchiette mit Lammfilet, Herbstgemüse, Brombeeren und Ziegenkäse
Rezept anzeigen

Tipps aus unserer Warenkunde

Rosmarinkartoffeln
Artikel anzeigen

Bratkartoffeln
Artikel anzeigen

Blumenkohl
Artikel anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Kalbsrücken mit geschmelztem Blumenkohl

Lanz kocht: 

Zubereitung:

Den Backofen auf Grillfunktion einstellen.

Den Kalbsrücken von allen Seiten mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen und auf einem Gitter im vorgeheizten Backofen kurz grillen, dann bei 180 Grad auf den Punkt garen. Die Garzeit beträgt circa 30 Minuten, obwohl es hierbei sehr stark vom Backofen und der Größe des Kalbsrückens abhängt. Thymianzweige, Rosmarinzweige und eine halbierte Knoblauchknolle auf den Kalbsrücken geben. Angebraten wird der Rücken erst ganz am Schluss.

Die Kartoffeln gründlich waschen, mit Schale und etwas Kümmel in Salzwasser bissfest garen. Anschließend halbieren und in Olivenöl goldbraun braten. Mit feinem Schnittlauch und gewürfeltem Speck verfeinern.

Den Blumenkohl im Ganzen in Salzwasser circa zwölf Minuten garen, herausnehmen und im Backofen warm halten. Für die Schmelze in der Zwischenzeit die Brösel mit 100 Gramm Butter rösten, mit Salz und Muskatnuss würzen und mit gehackter Petersilie verfeinern. Anschließend den vorgegarten Kalbsrücken abtupfen und in wenig Olivenöl in einer Grillpfanne kross grillen.

Zwei Esslöffel groben Senf und den gleichen Anteil an Schmelze verrühren und unmittelbar vor dem Servieren über den Kalbsrücken träufeln. Die restliche Schmelze großzügig über den Blumenkohl geben. Aus mit Schalotten reduzierten Weißwein und Essig, Eigelb, restlicher Butter und gehacktem Estragon und Kerbel eine Sauce Bernaise herstellen. Hierfür die Reduktion zusammen mit den Eigelben über einem Wasserbad schaumig schlagen und die Butter langsam einrühren. Mit Salz, Pfeffer, einer Prise Zucker würzen und mit gehacktem Estragon und Kerbel abschmecken. Gegebenenfalls noch ein wenig vom Grillsaft des Kalbsrückens hinzugeben. Anrichten!
 

Zutaten für vier Personen:

1 Kalbsrücken, 600 g
500 g Kartoffeln, klein, vorzugsweise „La Ratte“
1 TL Kümmel, ganz
2 Bund Schnittlauch, klein
50 g Bauchspeck
1 Blumenkohl
100 g Semmelbrösel
1 Bund Blattpetersilie
2 Zweige Thymian
2 Zweige Rosmarin
1 Knolle Knoblauch
2 EL Senf, grob
2 Schalotten
50 ml Weißwein
10 ml Estragonessig
2 Eier
300 g Butter
2 Bund Estragon, französischer
1 Bund Kerbel
Olivenöl zum Braten
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zucker
Muskatnuss



Rezeptkategorien: Fleisch, Gemüse, Kartoffeln
Schlagworte: Kalbsrücken, Kartoffeln, Blumenkohl, Semmelbrösel

Bewertung Rezept: