Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Ähnliche Rezepte

Gebratenes Zanderfilet auf gerahmtem Winzerkraut
Rezept anzeigen

Thunfisch auf Süßkartoffelpüree
Rezept anzeigen

Steinbeißerfilet auf Spinatrisotto
Rezept anzeigen

Dorade auf Couscous mit weißer Balsamicoglacé
Rezept anzeigen

Seeteufel auf Blattspinat im Parmesankörbchen
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Knuspriges Zanderfilet auf „Risotto Milanese“

Die Küchenschlacht 

Zubereitung:

Schalotten häuten und in feine Würfel schneiden. Eine Knoblauchzehe häuten und mit einem Messer andrücken. 700 Milliliter Geflügelfond in einem Topf erhitzen. 30 Gramm Butter in einem zweiten Topf erhitzen. Die Schalotten und den Knoblauch glasig dünsten. Reis hinzufügen, etwas anschwitzen und mit Weißwein ablöschen. Den heißen Geflügelfond angießen, bis der Reis bedeckt ist. Die Flüssigkeit einkochen lassen und gelegentlich umrühren. Diesen Vorgang mehrmals wiederholen, bis der Reis eine sämige Konsistenz hat.

Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Die Tomaten kreuzweise einritzen und eine Minute im kochenden Wasser blanchieren. Anschließend die Tomaten mit einer Schöpfkelle aus dem Wasser holen und in Eiswasser abschrecken. Nun die Haut der Tomaten entfernen, das Fruchtfleisch vierteln, entkernen und in Würfel schneiden. Safranfäden in 50 Milliliter Geflügelfond auflösen und zum fertig gegarten Risotto geben. Parmesan mit einer Reibe reiben. Das Risotto mit 50 Gramm Butter, Parmesan, Salz und weißem Pfeffer abschmecken.

Die Zitrone halbieren und auspressen. Die Haut der Zanderfilets einschneiden und mit etwas schwarzem Pfeffer, Salz, Olivenöl, Zitronensaft und ein wenig Mehl einreiben. 20 Milliliter Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Eine ungeschälte Knoblauchzehe mit einem Messer andrücken. Die Zanderfilets mit dem Knoblauch und zwei Thymianzweigen bei mittlere Hitze fünf Minuten anbraten. Anschließend den Fisch wenden, 30 Gramm Butter hinzugeben und die Hitze herunterdrehen.

Zwei Knoblauchzehen häuten und mit dem Messer andrücken. Thymianblätter von einem Zweig zupfen. 20 Gramm Butter in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch und etwas Zucker hinzufügen und die Tomatenfilets sautieren. Ein paar Thymianblätter hinzugeben und mit schwarzem Pfeffer und Salz abschmecken. Risotto mittig auf einem Teller anrichten, ein Fischfilet darauf platzieren und mit etwas Bratensud beträufeln. Tomatenfilets daneben anrichten.  

Tipp:

Zutaten für zwei Personen:

2 Zanderfilets, küchenfertig, mit Haut
4 Strauch- oder Flaschentomaten, reif
4 Zehen Knoblauch
3 Schalotten
130 g Butter
3 Zweige Thymian
1 Zitrone, unbehandelt
200 g Risotto-Reis
750 ml Geflügelfond
100 ml Weißwein
1 Stück Parmesan, 100 g
0,5 TL Safranfäden
20 g Mehl
Olivenöl
Fleur de sel
Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
Pfeffer, weiß, aus der Mühle
Zucker  



Rezeptkategorien: Fisch, Gemüse, Leicht & Gesund, Reis
Schlagworte: Zanderfilets, Risottoreis, Parmesan, Tomaten

Bewertung Rezept: