Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Bauernente
Rezept anzeigen

Zitronenbackhendl
Rezept anzeigen

Entenbrust auf Blattsalat mit Melone
Rezept anzeigen

Hähnchenkeulen auf Kartoffeln
Rezept anzeigen

Gewürzbuttervarianten
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Hühnerbrühe
Rezept anzeigen

Geflügel füllen
Rezept anzeigen

Entenbrust braten
Rezept anzeigen

Brathähnchen
Rezept anzeigen

Coq au vin
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Kürbispuffer mit Quitten-Apfel-Kompott und Hähnchenbrust

Björn Freitag
Mein WDR-Kochbuch

Zubereitung:

1. Für das Quitten-Apfel-Kompott die Quitten mit einem Tuch gut abreiben. Die Quitten und die Äpfel vierteln, schälen und jeweils die Kerngehäuse entfernen. Das Fruchtfleisch in Würfel schneiden oder mit dem Kugelausstecher Kugeln ausstechen. Die Quitten- und Apfelwürfel oder -kugeln mit dem Apfelsaft, dem Zucker, dem Sternanis und dem Zimt in einen kleinen Topf geben und bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen. Beiseitestellen.


2. Inzwischen für die Kürbispuffer das Kürbisfruchtfleisch auf der Gemüsereibe grob raspeln und in eine Schüssel geben. Die Zwiebeln schälen, in feine Würfel schneiden und zu den Raspeln geben. Die Eier und gegebenenfalls etwas Speisestärke hinzufügen und alle Zutaten gut mischen. Den Teig mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.


3. Das Öl in zwei großen Pfannen erhitzen. Den Kürbisteig in 8 Portionen in die Pfannen geben und flach streichen. Die Kürbispuffer bei mittlerer Hitze auf jeder Seite etwa 4 Minuten goldbraun braten.


4. Für die Hähnchenbrust die Hähnchenbrustfilets waschen und trocken tupfen. Den Rosmarin waschen und trocken tupfen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin auf beiden Seiten bei starker Hitze anbraten. Den Rosmarin dazugeben und die Filets bei schwacher Hitze 8 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer würzen.


5. Die Kürbispuffer auf Teller verteilen. Die Hähnchenbrustfilets in feine Scheiben schneiden und fächerförmig auf den Puffern anrichten. Das Apfel-Quitten-Kompott daraufgeben und alles mit etwas Kompottsauce beträufeln. Die Petersilie darüberstreuen und sofort servieren.

 

Rezeptfoto: ©ZSVerlag/Foodfotografie: Jo Kirchherr

Zutaten für 4 Personen:


Für das Quitten-Apfel-Kompott:

 

  • 2 Quitten
  • 2 Äpfel (z. B. Cox Orange)
  • 1/2 l Apfelsaft
  • 6 EL Zucker
  • 4 Sternanis
  • 2 Zimtstangen

 

Für die Kürbispuffer:

 

  • 500 g Kürbisfruchtfleisch (z. B. Butternut)
  • 2 rote Zwiebeln
  • 4 Eier
  • 4–6 EL Speisestärke
  • Salz · Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Msp. Paprikapulver (rosenscharf)
  • 3 EL Öl
  • 2 EL gehackte Petersilie

 

Für die Hähnchenbrust:

 

  • 4 Hähnchenbrustfilets (à ca. 150 g)
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 1 EL Öl
  • Salz · Pfeffer aus der Mühle


Rezeptkategorien: Geflügel, Gemüse

Bewertung Rezept: