Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Brezenknödel
Rezept anzeigen

Obatzda mit Birnen und Croûtons
Rezept anzeigen

Matjesfilets mit Radieserl-Bohnen-Salat
Rezept anzeigen

Zwetschgenröster
Rezept anzeigen

Gebackene Weißwurstradeln auf Blattsalat
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte


Spiegelei
Rezept anzeigen


Eier pochieren
Rezept anzeigen

Omelett mit Tomaten
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Kürbissuppe

Björn Freitag
Mein WDR-Kochbuch

Zubereitung:

1. Das Kürbisfruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Die Möhre putzen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Ingwer schälen und in feine Würfel schneiden.


2. Die Butter in einem Topf erhitzen und die vorbereiteten Zutaten darin andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Brühe angießen und zugedeckt etwa 20 Minuten köcheln lassen, bis das Kürbisfruchtfleisch weich ist.


3. Die Suppe mit dem Stabmixer pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Das Kürbiskernöl und die Crème fraîche unterrühren und die Suppe mit Essig, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Tipp:

Variante:
Für eine asiatische Kürbissuppe 300 g gewürfeltes Kürbisfruchtfleisch in einem Topf mit je 1 gewürfelten Zwiebel und Apfel in 2 EL Öl andünsten. Mit je 200 ml Apfelsaft, Orangensaft und Brühe ablöschen. Köcheln lassen und mit 200 g Sahne auffüllen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer, Chili- und Currypulver würzen, durch ein Sieb streichen und mit dem Stabmixer aufschäumen. Mit 4 EL weißem Balsamicoessig und 2 EL Zucker abschmecken.
Jeweils 200 g Mehl und Speisestärke mit 100 ml eiskaltem Wasser verrühren. Auf vier Holzspieße abwechselnd je 3 küchenfertige Garnelen und Apfelstücke stecken. Die Spieße durch den Teig ziehen und in einer tiefen Pfanne in reichlich heißem Fett kross frittieren. Herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit etwas süßer Chilisauce beträufeln. Die Suppe in Suppentassen verteilen und je 1 Spieß darauf anrichten.

Zutaten für 4 Personen:

 

  • 300 g Hokkaidokürbis­fruchtfleisch
  • 1 Möhre
  • 1 Zwiebel
  • 30 g Ingwer
  • 2 EL Butter
  • Salz · Pfeffer aus der Mühle
  • 800 ml Hühnerbrühe (Instant oder selbst gemacht, siehe S. 67; ersatzweise Gemüsebrühe)
  • 2 EL Kürbiskernöl
  • 150 g Crème fraîche
  • 4 EL weißer Balsamicoessig
  • 2 EL Zucker


Rezeptkategorien: Schnelle Rezepte, Suppen, Vegetarische, Vorspeisen

Bewertung Rezept: