Ähnliche Rezepte

Kalbsfilet unter der Pfefferkruste mit Griebenspitzkohl
Rezept anzeigen

Rinderfilet in einem Feigen-Senf-Mantel gratiniert
Rezept anzeigen

Chicoree-Salat mit Rinderfiletstreifen
Rezept anzeigen

Gefüllte Kalbs-Wirsing-Röllchen auf Pilzrahm
Rezept anzeigen

Lammfilet im Brotmantel mit provencalischer Tomatensauce
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
Rezept drucken

Lammgeschnetzeltes mit Oliven-Stampfkartoffeln

Johann Lafer, Horst Lichter: Lafer!Lichter!Lecker! 1

Zubereitung:

1. Für das Lammgeschnetzelte den Ingwer und die Schalotten schälen, den Ingwer in feine Würfel, die Schalotten in feine Streifen schneiden. Die Chilischote entkernen, waschen und in feine Würfel schneiden. Das Lammfleisch von Fett und Sehnen befreien, waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.


2. Das Lammfleisch mit Ingwer, Schalotten, Chili, Sojasauce und Zucker in einer Schüssel gut vermischen, in einen Gefrierbeutel füllen und im Kühlschrank etwa 1 Stunde marinieren.


3. Die Zuckerschoten und den Spitzkohl putzen und waschen. Die Pilze putzen und trocken abreiben. Die Möhre putzen und schälen, die Paprikaschote längs halbieren, entkernen und waschen. Alle Gemüsesorten – bis auf die Zuckerschoten – in feine Streifen schneiden.


4. Für die Oliven-Stampfkartoffeln die Kartoffeln schälen, waschen, vierteln und im Dampfgarer (oder in einem Topf mit passendem Dämpfeinsatz) dämpfen.


5. Inzwischen die Fleischstreifen aus der Marinade nehmen und mit der Stärke vermischen. 1 EL Öl im Wok oder in einer großen Pfanne erhitzen, die Fleischstreifen darin sehr heiß anbraten und wieder herausnehmen. Dann nach und nach Möhre, Spitzkohl, Paprika, Zuckerschoten und Shiitakepilze im restlichen Öl unter Rühren anbraten und eben-falls herausnehmen.


6. Den verbliebenen Bratensatz mit der Fleischmarinade ablöschen und den Lammfond dazugießen. Das Fleisch und das Gemüse wieder dazugeben, nochmals erwärmen und mit Salz, Pfeffer und Chili würzen. Zuletzt den Zitronenthymian waschen, trocken tupfen und unterheben.


7. Die Sahne in einem Topf aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Die gegarten Kartoffeln in eine Schüssel geben und mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken, dabei nach und nach die heiße Sahne dazugießen.


8. Die Olivenpaste, das Öl und die Schnittlauchröllchen unter die Stampfkartoffeln mischen und bei Bedarf nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Oliven-Stampfkartoffeln mit dem Lammgeschnetzelten auf Tellern anrichten.

 

©ZSVerlag/Foodfotografie: Andrea Kramp und Bernd Gölling

Tipp:

Zutaten für 4 Personen:
Für das Lammgeschnetzelte:

  • 35 g Ingwerwurzel
  • 2 Schalotten
  • 1/2 rote Chilischote
  • 400 g Lammfleisch (vom Rücken)
  • 5 EL Sojasauce
  • 1 TL Zucker
  • 50 g Zuckerschoten
  • 1 kleiner Spitzkohl (ca. 400 g)
  • 80 g Shiitakepilze
  • 50 g Möhre
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 TL Speisestärke
  • 3 EL Erdnussöl
  • 100 ml Lammfond
  • Salz · Pfeffer aus der Mühle
  • Chili aus der Gewürzmühle (ersatzweise Chilipulver)
  • 1 EL Zitronenthymianblätter

Für die Oliven-Stampfkartoffeln:

  • 500 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 100 g Sahne
  • Salz · Pfeffer aus der Mühle
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 1 EL schwarze Olivenpaste
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Schnittlauchröllchen


Rezeptkategorien: Fleisch, Gemüse, Hobby-Köche, Leicht & Gesund

Bewertung Rezept: