Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Ähnliche Rezepte

Matjesfilets mit Radieserl-Bohnen-Salat
Rezept anzeigen

Zanderfilet auf Linsengemüse
Rezept anzeigen

Zander auf Tomaten mit Buttermilchschaum
Rezept anzeigen

Fischpflanzerl mit Senfsauce
Rezept anzeigen

Kartoffelrösti mit Lachs
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Lauwarmer Lachs auf Gurkennudeln

Schuhbecks Video Kochschule 

Zubereitung:

1. Für die Gurkennudeln die Gurken schälen und längs dritteln. Das Fruchtfleisch längs in dünnen Scheiben von der Schalenseite her mit dem Sparschäler rundherum abziehen, sodass die Kerne übrig bleiben. Die Gurkenscheiben der Länge nach in dünne Streifen schneiden und die Gurkennudeln in Salzwasser 1 bis 2 Minuten blanchieren. In ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

2. Für die Marinade die saure Sahne mit dem Zitronensaft verrühren und mit Salz, 1 Prise Cayennepfeffer und falls nötig 1 kleine Prise Zucker herzhaft abschmecken. Die Gurkennudeln in einer Schüssel mit der Marinade mischen und marinieren.

3. Für den Lachs den Backofen auf 100 °C vorheizen. Ein Backblech mit Butter einfetten. Die Lachsfilets waschen und trocken tupfen. Auf das Blech legen, mit Frischhaltefolie bedecken und im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten saftig durchziehen lassen.

4. Die Lachsfilets herausnehmen und die Folie entfernen. Den Fisch mit Salz und Pfeffer würzen und nach Belieben mit etwas mildem Olivenöl beträufeln. Die marinierten Gurkennudeln auf Teller verteilen und den lauwarmen Lachs darauf anrichten.
 

Tipp:

Den lauwarmen Lachs richte ich auch gerne auf Riesling-Risotto oder Champagner-Risotto an. Dafür einen Risotto (siehe Risotto) zubereiten und mit Riesling oder Champagner ablöschen. Auch in Blumenkohl- oder Kohlrabisuppe schmeckt lauwarmer Lachs sehr fein. 

Zutaten für 4 Personen:

Für die Gurkennudeln:
2 Salatgurken
Salz

Für die Marinade:
150 g saure Sahne
1 Spritzer Zitronensaft
Salz
Cayennepfeffer
Zucker

Für den Lachs:
Butter für das Blech
4 Lachsfilets (à 120 g; küchenfertig, ohne Haut und Gräten)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
 



Rezeptkategorien: Fisch, Gemüse, Leicht & Gesund, Vorspeisen
Schlagworte: lauwarmer Lachs auf Gurkennudeln, Salatgurken, Lachsfilets, Fisch, Gemüse, Vorspeise

Bewertung Rezept: