Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Ähnliche Rezepte

Salzburger Nockerln mit marinierten Beeren
Rezept anzeigen

Strudelteig (Grundrezept)
Rezept anzeigen

Millirahmstrudel
Rezept anzeigen

Dukatenbuchteln
Rezept anzeigen

Zwetschgendatschi mit Streuseln
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Lauwarmer Pralinenkuchen

Schuhbecks Video Kochschule 

Zubereitung:

1. Die Kuvertüre klein hacken und mit der Butter in Stückchen im Wasserbad bei milder Hitze (50 °C) erwärmen. Inzwischen den Zucker mit den Eiern und dem Mehl in einen Rührbecher geben und mit dem Stabmixer vermischen. Die warme Schokoladen-Buttermischung langsam einfließen lassen und alles 2 Minuten mixen. Die Masse durch ein Sieb in eine Schüssel streichen und zugedeckt über Nacht kühl stellen.

2. Am nächsten Tag den Backofen auf 220 °C vorheizen. 4 Soufflé-Förmchen (à 100 bis 120 ml Inhalt) mit der weichen Butter einfetten und mit dem Zucker gleichmäßig bestreuen. Die Schokoladenmasse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. So viel Schokoladenmasse in die Förmchen spritzen, dass der Boden bedeckt ist. In die Mitte jeweils 1 Trüffel setzen. Die restliche Schokoladenmasse darüberspritzen und dabei darauf achten, dass die Trüffel mit der Masse bedeckt sind und die Förmchen etwa zu drei Vierteln gefüllt sind.

3. Die Förmchen auf das Ofengitter stellen und die Kuchen im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten backen. Herausnehmen und auf Dessertteller stürzen, dabei falls nötig die Kuchen mit einem spitzen Messer vom Rand lösen.
 

Zutaten für 4 Personen:

85 g Butter
85 g Zartbitterkuvertüre (mindestens 60 % Kakaoanteil)
105 g Zucker
3 Eier
45 g Mehl
weiche Butter und Zucker für die Förmchen
4 Rumtrüffel, Himbeertrüffel, Weinbrandpralinen, weiße Champagnertrüffel o.Ä.
 



Rezeptkategorie: Backrezepte
Schlagworte: lauwarmer Pralinenkuchen, Rumtrüffel, Himbeertrüffel, Weinbrandpralinen, Champagnertrüffel, Backen, Nachspeise, Dessert, Pralinen

Bewertung Rezept: