Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Ähnliche Rezepte

Preiselbeer-Birnen-Marmelade & Chutney von Zwetschgen
Rezept anzeigen

Quarknocken mit Zitronen-Mandelschmelze und Schmororangen
Rezept anzeigen

Hipp Hipp Hurra, Olympia - Früchte in Weingelee
Rezept anzeigen

Schokoladenkrapfen mit Schattenmorellen, Pistaziensabayon und Sauerkirschsorbet
Rezept anzeigen

Friesenschnittchen à la King
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Mini-Bratäpfel mit Glühwein-Balsamico-Reduktion

Lanz kocht:

Zubereitung:

Glühweinreduktion:
Die Schale der Zitrone abreiben. In den Rotwein das Glühweingewürz, den Zucker und die Schale der Zitrone geben und aufkochen. Etwa 25 bis 30 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen. Den Balsamico erhitzen und reduzieren, etwa fünf Minuten köcheln lassen. Dann den Rotwein und den Balsamico zusammen schütten und nochmals fünf Minuten reduzieren. Vorsicht, nicht zu stark kochen, sonst schäumt es zu sehr. Abkühlen lassen, dann wird die Sauce sirupartig.

Den Backofen auf 150 Grad vorheizen.

Bratäpfel:
Den Saft der Zitrone auspressen. Äpfelchen waschen und Kerngehäuse ausstechen, mit Zitronensaft beträufeln. Cranberries und Rosinen klein hacken. Alles mit Marzipan und mit den Gewürzen Kardamom, Zimt und Vanille verkneten und die Äpfel damit füllen. Butterflocken auf die Füllung verteilen und die Äpfel in eine gebutterte Auflaufform setzen und etwas Wasser dazu geben. Danach mit der Glühweinsauce überziehen. Mandeln rösten, hacken und darüber streuen. Im vorgeheizten Backofen je nach Apfelgröße etwa 15 bis 20 Minuten backen.

Zutaten für vier Personen:

Glühweinreduktion:
0,5 Zitrone, unbehandelt
500 ml Rotwein
2 EL Glühweingewürz
3 EL Zucker
10 cl Balsamicoessig, dunkel

Bratäpfel:
8 Mini Bio-Äpfel (wahlweise 4 normale große Äpfel)
0,5 Zitrone, unbehandelt
125 g Cranberries, getrocknet
50 g Rosinen, getrocknet
100 g Mandeln, im Ganzen, geschält
100 g Marzipan
80 g Butter
1 Orange, unbehandelt
Zimt
Kardamom
Vanille (wahlweise Vanillezucker)



Rezeptkategorien: Nachspeisen, Schnelle Rezepte
Schlagworte: Rotwein, Glühwein, Cranberries, Äpfel, Mandeln, Marzipan, Rosinen

Bewertung Rezept: