Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Salzburger Nockerln mit marinierten Beeren
Rezept anzeigen

Zwetschgenröster
Rezept anzeigen

Crème brulée mit marinierten Beeren
Rezept anzeigen

Karamellisierter Kaiserschmarren
Rezept anzeigen

Kirschragout
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Schokoladensoufflé
Rezept anzeigen

Brandteig
Rezept anzeigen


Mürbteig blindbacken
Rezept anzeigen


Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Möhren-Nuss-Kuchen

Björn Freitag
Mein WDR-Kochbuch

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Für den Teig die Butter und den Zucker leicht schaumig rühren. Die Eier und das Mehl unterrühren.


2. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen. Unter den Teig mischen.


3. Den Zimt, den Sternanis und die Tonkabohne im Mörser fein zerreiben. Die Nüsse dazugeben und zerkleinern. Die Möhren putzen, schälen und auf der Gemüsereibe fein reiben. Die Gewürze und die Möhren unter den Teig rühren.


4. Vier ofenfeste Förmchen mit Butter einfetten und mit Mehl ausstreuen. Den Teig auf die Förmchen verteilen und im Ofen auf der mittleren Schiene 15 bis 20 Minuten backen.


5. Die Möhren-Nuss-Kuchen herausnehmen und aus den Förmchen auf Teller stürzen. Mit Puderzucker bestäuben und nach Belieben mit Orangenfilets servieren. Dafür 2 Orangen so großzügig schälen, dass auch die weiße Haut mit entfernt wird. Die Filets zwischen den einzelnen Trennhäuten herausschneiden und jeweils einige Orangenfilets neben den Möhren-Nuss-Kuchen anrichten.

 

Rezeptfoto: ©ZSVerlag/Foodfotografie: Jo Kirchherr

Tipp:

 » Um die Gewürze und die Nüsse zu mahlen, könnte man natürlich auch einen Mixer verwenden – aber ich bevorzuge den Mörser, denn so werden die ätherischen Öle viel besser herausgedrückt. «

Zutaten für 4 Portions­förmchen (à ca. 200 ml):

 

  • 100 g Butter
  • 180 g Zucker
  • 2 Eier
  • 120 g Mehl
  • 1 Vanilleschote
  • 1/2 TL Zimtpulver
  • 1 Sternanis
  • 1/2 Tonkabohne
  • je 1 Handvoll Haselnüsse
  • und Walnusskerne
  • 200 g Möhren
  • Butter und Mehl für die Förmchen
  • Puderzucker zum Bestäuben


Rezeptkategorien: Backrezepte, Nachspeisen

Bewertung Rezept: