Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Ähnliche Rezepte

Gulasch mit Bandnudeln
Rezept anzeigen

Linguine mit Kopfsalat-Pesto
Rezept anzeigen

Topfenspätzle
Rezept anzeigen

Nudelsalat mit Gemüse und Pilzen
Rezept anzeigen

Nudeln vorkochen
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Nudeln kochen

Schuhbecks Video Kochschule

Zubereitung:

1. Die Nudeln in reichlich Salzwasser mit dem Ingwer und den Chilischoten etwa 4 Minuten unter der nach Packungsanweisung vorgesehenen Zeit sehr bissfest kochen. In ein Sieb abgießen und kurz abtropfen lassen. Auf einem Backblech verteilen und mit dem Olivenöl mischen. Die vorgekochten Nudeln vollständig abkühlen lassen. In einen gut verschließbaren Behälter geben und im Kühlschrank aufbewahren. Die Nudeln sind so mindestens einige Stunden und höchstens 2 bis 3 Tage haltbar.

2. Kurz vor der Verwendung die Nudeln portionsweise aus dem Behälter nehmen und einige Minuten in der jeweiligen Sauce oder nach Belieben in 300 ml Brühe erhitzen.

3. Für die Knoblauchnudeln die Brühe mit dem Knoblauch, dem Ingwer und den Chilischoten in eine Pfanne geben und kurz ziehen lassen. Die Nudeln dazugeben und in 2 bis 3 Minuten bissfest kochen. Die Kirschtomaten waschen und zu den Nudeln geben, die Petersilie und das Öl untermischen. Die Nudeln mit Currypulver abschmecken und zum Servieren mit Parmesan und Basilikum bestreuen.

4. Für die Tomaten-Ratzfatz-Nudeln die Brühe mit dem Nudelgewürz in eine Pfanne geben und in 2 bis 3 Minuten bissfest kochen. Das Basilikum, den Parmesan und die braune Butter untermischen.

Tipp:

Durch das Ausbreiten der Nudeln auf dem Blech kann der Wasserdampf rasch entweichen und sie bleiben besonders bissfest. Beim Erhitzen in der Sauce nehmen die Nudeln die Sauce auf und erhalten dadurch zusätzlich Geschmack. Da die Sauce beim Erhitzen etwas eindickt, sollte sie vorher relativ dünnflüssig sein.

Für die Nudeln:
2 EL Salz
400–500 g Nudeln
6 Scheiben Ingwer
2 Chilischoten

Für die Knoblauchnudeln:
300 ml Gemüsebrühe
3 Knoblauchzehen (in Scheiben geschnitten)
4 Scheiben Ingwer
2 getrocknete Chilischoten
250 g Kirschtomaten
2 EL Petersilie (fein geschnitten)
4 EL mildes Olivenöl
Currypulver
etwas geriebener Parmesan
Basilikum

Für die Tomaten-Ratzfatz-Nudeln:
350 ml Gemüsebrühe
1–2 EL Schuhbecks Nudelgewürz
2 EL Basilikum (fein geschnitten)
2 EL frisch geriebener Parmesan
2 EL braune Butter



Rezeptkategorien: Pasta & Co., Vegetarische
Schlagworte: Nudeln, Spaghetti, Knoblauch, Ingwer, bissfest

Bewertung Rezept: