Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Böfflamott mit Wurzelgemüse
Rezept anzeigen

Lammrücken aus dem Ofen
Rezept anzeigen

Bayrisches Wurzelfleisch mit Gemüse
Rezept anzeigen

Brätstrudelsuppe
Rezept anzeigen

Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Rinderrouladen
Rezept anzeigen

Fleisch-Garstufen
Rezept anzeigen

Frikadellen
Rezept anzeigen

Kalbsschnitzel
Rezept anzeigen

Rinderfilet pochieren
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Ossobuco alla milanese

Video Kochschule für Anfänger

Zubereitung:

1. Die Zwiebeln und Knoblauchzehe schälen und in feine Würfel schneiden.
2. Den Stangensellerie putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Die Möhren schälen und in feine Würfel schneiden.
3. Die Kalbshaxescheiben waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Fleischscheiben im Mehl wenden.
4. Das Öl in einem weiten Topf erhitzen, die Fleischscheiben darin auf beiden Seiten kräftig anbraten und herausnehmen.
5. Die vorbereiteten Gemüse im Bratenfett bei kleiner bis mittlerer Hitze andünsten, den Wein angießen und das Fleisch wieder in den Topf auf das Gemüse geben.
6. Den Thymian waschen, trocken schütteln mit den Dosentomaten zum Fleisch geben. Die Tomaten mit einer Gabel etwas zerdrücken. Das Fleisch zugedeckt bei schwacher Hitze 1 ½ Stunden schmoren.
7. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter fein schneiden. Die Zitrone heiß waschen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Den Thymian entfernen. Die Petersilie und die Zitronenschale zum Ossobuco geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Tipp:

Die Dosentomaten können Sie auch schon in der Dose mit einem langen Messer vorsichtig etwas zerkleinern. Schön würzig: Gehackten Knoblauch und fein gewürfelte eingelegte Sardellenfilets zusätzlich zum Schluss ins Ossobuco geben. Typisch dazu: Das Ossobuco mit Risotto oder Nudeln servieren. Wir haben hier eine Art Gremolata – ein Mix aus Petersilie, Zitronenschale – zum Schluss ins Ossobuco gerührt. Diese Mischung können Sie auch mit etwas Knoblauch mischen und extra dazu reichen.

Für 4 Personen:
4 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
3 Stangen Staudensellerie
2 Möhren
4 Scheiben Kalbshaxe (mit Knochen; à 3-4 cm dick)
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
2 EL Mehl
3 EL Öl
150 ml Weißwein
1 Bund Thymian
1 Dose geschälte Tomaten (480 g Abtropfgewicht)
1 Bund Petersilie
1 unbehandelte Zitrone



Rezeptkategorien: Fleisch, Gemüse
Schlagworte: Ossobuco alla milanese, Fleisch schmoren, Kalbsbeinscheiben, italienisches Schmorgericht, geschmorte Kalbshaxe

Bewertung Rezept: