Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Ähnliche Rezepte

„Himmel un Äd“
Rezept anzeigen

Schweinelendchen im Blätterteigmantel mit Bauerngemüse
Rezept anzeigen

„Barun Trenk“ - Schweinerouladen
Rezept anzeigen

Kalbsroulade mit Kräuterseitlingen und Malzbierjus
Rezept anzeigen

Filet an Pommery-Senf-Sauce
Rezept anzeigen

Tipps aus unserer Warenkunde

Rosmarinkartoffeln
Artikel anzeigen

Bratkartoffeln
Artikel anzeigen

Zitronenmelisse
Artikel anzeigen

Zitronengras
Artikel anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Pochiertes Kalbsfleisch „al limone“ mit Zuckerschoten und Kartoffelwürfeln

Die Küchenschlacht 

Zubereitung:

Rosmarin von einem Zweig zupfen. Den Kalbsfond zusammen mit einer Zwiebel, einer Knoblauchzehe, den Wacholderbeeren, Lorbeerblättern, Pfefferkörnern, Chilischoten, Rosmarin, einem Schuss Weißwein und etwas Wasser in einem flachen Topf auf maximal 80 Grad erhitzen. Zur Temperaturkontrolle ein Küchenthermometer verwenden. Das Kalbsfleisch in einer Pfanne mit etwas Olivenöl von beiden Seiten scharf anbraten, danach mit Küchengarn an einen Kochlöffel binden, in den aufgesetzten Fond hängen und bei 70 bis 80 Grad pochieren.

Die Kartoffeln schälen und würfeln. Eine Pfanne mit viel Öl und Butter sowie den restlichen Rosmarinzweigen erhitzen und die Kartoffeln darin braten. Regelmäßig umrühren. Eine Zitrone halbieren und auspressen. Eine Zwiebel und zwei Knoblauchzehen in der Fleischpfanne kurz anbraten und mit Weißwein, Wasser und dem Zitronensaft ablöschen. Eine Handvoll Zitronenmelisse abzupfen und hinzugeben. Das Ganze bei niedriger Temperatur ein paar Minuten ziehen lassen.

In der Zwischenzeit mit dem Zestenreißer ein Viertel der Schale der zweiten Zitrone abreißen. Den Rest der Schale abreiben. Den Zitronensud durch ein Sieb gießen, zurück in den Topf geben, langsam reduzieren lassen und mit Fleur de Sel, Pfeffer und einer guten Prise Zucker abschmecken. Die Sauce mit der kalten Butter binden und mit einem Schuss Sahne verfeinern.

20 Gramm Butter in einer kleinen Pfanne zerlassen und die Zuckerschoten zusammen mit dem Fleur de Sel, dem Zitronenabrieb und etwas Pfeffer kurz anschwitzen. Die Kartoffeln mit einem Schaumlöffel aus dem Fett schöpfen, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit Fleur de Sel und Pfeffer würzen. Das Fleisch aus dem Sud nehmen und mit den Kartoffeln, den Zuckerschoten und etwas Sauce anrichten. Zur Dekoration einige Zesten über das Fleisch verteilen.
 

Zutaten für zwei Personen:

200 g Kalbsfilet
200 ml Weißwein
1 L Kalbsfond
2 Zwiebeln
3 Zehen Knoblauch
6 Wacholderbeeren
3 Lorbeerblätter
6 Pfefferkörner
2 Schoten Chili, getrocknet
4 Zweige Rosmarin
4 Kartoffeln, groß
100 g Zuckerschoten
2 Zitronen, unbehandelt
1 Bund Zitronenmelisse
1 Prise Zucker
30 g Butter, kalt
100 ml Sahne
Olivenöl
Butter
Fleur de Sel
Pfeffer, aus der Mühle
 



Rezeptkategorien: Fleisch, Gemüse, Kartoffeln, Leicht & Gesund
Schlagworte: Kalbsfilet, Kartoffeln, Zuckerschoten, Zitronen, Zitronenmelise

Bewertung Rezept: