Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Böfflamott mit Wurzelgemüse
Rezept anzeigen

Lammrücken aus dem Ofen
Rezept anzeigen

Bayrisches Wurzelfleisch mit Gemüse
Rezept anzeigen

Brätstrudelsuppe
Rezept anzeigen

Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Fleisch-Garstufen
Rezept anzeigen

Ossobuco alla milanese
Rezept anzeigen

Frikadellen
Rezept anzeigen

Kalbsschnitzel
Rezept anzeigen

Rinderfilet pochieren
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Polettos Mini-Burger in Rosmarinbrötchen

Cornelia Poletto
Mein Grundkurs für Einsteiger

Zubereitung:

1. Für die Rosmarinbrötchen das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken. Die Hefe zerbröckeln und mit 5 EL lauwarmem Wasser in die Mulde geben. Die Hefe und das Wasser mit einer Gabel etwas verrühren. Die Mischung zugedeckt an einem warmen Ort etwa 10 Minuten gehen lassen.


2. Das Salz und 7 bis 8 EL lauwarmes Wasser in die Schüssel geben und alle Zutaten mit den Knethaken des elektrischen Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. Zum Schluss den Rosmarin unterkneten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.


3. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Den Teig aus der Schüssel nehmen, auf der bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten und in 8 Portionen teilen. Die Teigportionen zu Kugeln drehen, auf ein mit Mehl bestäubtes Backblech setzen und mit Olivenöl bestreichen. Nach Belieben mit gehackten Rosmarinnadeln bestreuen. Die Brötchen im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 12 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen.


4. Für die Mini-Frikadellen das Weißbrot in Würfel schneiden, mit der Milch beträufeln und etwa 5 Minuten ziehen lassen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. In einer Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch kurz darin andünsten. Die Petersilie und den Thymian dazugeben, die Pfanne vom Herd nehmen und die Mischung abkühlen lassen.


5. Das eingeweichte Brot mit dem Hackfleisch, den Eigelben, der Zwiebel-Kräuter-Mischung, dem Parmesan, dem Senf, Salz und Pfeffer verkneten. Aus dem Fleischteig mit angefeuchteten Händen 8 Kugeln formen und etwas flach drücken. Das restliche Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Frikadellen darin auf beiden Seiten etwa 5 Minuten braten.


6. Die Brötchen quer halbieren. Die Frikadellen mit Pesto beträufeln. Die Tomatenscheiben, die Salatblätter und die Frikadellen in die Brötchen geben und die Mini-Burger sofort servieren.

 

©ZSVerlag/Foodfotografie: Jan-Peter Westermann

 

 

Tipp:

Damit die Frikadellen schön gleichmäßig werden, portioniere ich den Fleischteig mit einem Eiskugel-Former. Sobald das Öl in der Pfanne brutzelt, drücke ich die Hackfleischklößchen mit der Hand etwas flach und gebe sie in die Pfanne.

Zutaten für 8 Stück:
Für die Rosmarinbrötchen:

  • 200 g Mehl
  • 1/4 Würfel Hefe (10 g)
  • 1/2 TL Salz
  • 1 EL gehackte Rosmarinnadeln
  • Mehl für das Blech und
  • zum Arbeiten
  • 1–2 EL Olivenöl zum Bestreichen

Für die Mini-Frikadellen:

  • 60 g Weißbrot (vom Vortag;
  • ohne Rinde)
  • 6–8 EL lauwarme Milch
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5 EL Olivenöl
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 1 TL gehackte Thymianblättchen 400 g Rinderhackfleisch oder gemischtes Hackfleisch
  • 2 Eigelb
  • 60 g geriebener Parmesan
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

Außerdem:

  • 3–4 EL Basilikum-Pesto (aus dem Glas oder selbst gemacht)
  • einige Salatblätter
  • 12 Tomatenscheiben

Zubereitungszeit:
ca. 2 Stunden



Rezeptkategorien: Fleisch, Snacks & Sandwiches

Bewertung Rezept: