Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Ähnliche Rezepte

Warmer Salat von Honigchicoree und Kalbsleber
Rezept anzeigen

Kalbsfilet mit Mangold und Rosmarinkartöffelchen
Rezept anzeigen

Knuspriger Kalbskäse mit Kartoffel-Frischkäse-Dip
Rezept anzeigen

Kalbsfilettartar mit gebratenem Spargel und Petersilienpesto
Rezept anzeigen

Orecchiette mit Lammfilet, Herbstgemüse, Brombeeren und Ziegenkäse
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Porterhouse-Steak mit Barbecuesoße und Caesar Salad

Lanz kocht:
Mehr Amerika auf einem Teller geht nicht! Ein stolzes Stück Fleisch von fast einem Kilogramm Gewicht mit einer würzigen Barbecuesauce und einem klassischen Caesar Salad mit einem köstlichen Dressing. Ihre Gäste werden Sie garantiert nach dem Rezept fragen! 

Zubereitung:

Den Backofen auf 130 Grad vorheizen.

Steak:
Ein Ofengitter mit Abtropfblech drunter in den Backofen schieben.

Das Porterhousesteak in einer Pfanne bei mittlerer Hitze im Öl rundherum anbraten. In den vorgeheizten Backofen legen und in 50 bis 60 Minuten rosa durch ziehen lassen.

Die Vanilleschote in vier Stücke schneiden und auskratzen. Währenddessen in einer Pfanne bei milder Hitze etwas braune Butter erwärmen, die geschälten und halbierten Knoblauchzehen, Ingwerscheiben, Zimtsplitter, Vanillestangen, Kardamom und Chilischoten einlegen und darin ziehen lassen.

Das Steak aus dem Ofen nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Gewürzbutter beträufeln.

Barbecuesoße:
Etwas Schale der Orange abreiben. Den Ananassaft und den Espresso auf ein Viertel einköcheln lassen. Das Ketchup und den Honig dazugeben und glatt rühren. Die Soße mit Paprikapulver, Rauchsalz, Chiliflocken und Orangenschale würzen und nochmals erwärmen. Den Knoblauch dazugeben und einige Minuten ziehen lassen, dann wieder entfernen.

Dressing:
Eigelb, Zitronensaft, Senf, Worcestershiresoße, Ketchup, gehackten Knoblauch, etwas geriebener Ingwer, gehackte Sardellenfilets und geriebenen Parmesan mit einer Prise Salz, Zucker und Cayennepfeffer in einen Mixer geben. Den Mixer bei kleiner Drehzahl einschalten und das Maiskeimöl in einem feinen Strahl dazugießen, so dass eine glatte gebundene Soße entsteht. Das Olivenöl nach und nach hinzufügen, zum Schluss die Brühe hineinmixen. Gegebenenfalls mit etwas Orangenabrieb nachschmecken.

Salat und Fertigstellung:
Den Salat putzen, waschen, trocken schleudern und zerkleinern. Die Tomaten waschen, entstrunken und achteln.

Das Toastbrot entrinden, in Würfel schneiden, in der Butter mit der ungeschälten Knoblauchzehe gleichmäßig und goldbraun braten, auf einem Sieb abgießen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Knoblauchzehe dabei entfernen.

Den Salat mit Tomaten und Dressing mischen, auf tiefen Tellern anrichten und mit den Croutons und Parmesanspänen bestreuen.

Anrichten:
Das Fleisch vom Knochen lösen, in Tranchen schneiden und auf zwei vorgewärmten Tellern anrichten. Die Barbecuesoße mit auf den Teller geben und den Ceasars Salad dazu servieren.

Tipp:

Zutaten für vier Personen:

Steak:
700 g – 1 kg Porterhousesteak
1 EL Öl
6 EL Butter, braun
1 Schote Vanille
3 Zehen Knoblauch
6 Scheiben Ingwer, klein
4 Splitter Zimtrinde, nicht zu grob
1 TL Kardamom, grün
1 Schote Chili, rot, frisch
1 Schote Chili, grün, frisch
Thymian
Rosmarin
Pfeffer aus der Mühle, schwarz
Salz, grob

Barbecuesoße:
0,5 Orange, unbehandelt
100 ml Ananassaft
100 ml Espresso
300 g Tomatenketchup
1 EL Zucker
1 TL Paprikapulver, geräuchert
10 g Rauchsalz aus der Mühle
2 Zehen Knoblauch
1 Msp. Ingwerpulver
Chiliflocken

Dressing:
1 Ei
2 – 3 EL Zitronensaft
1 TL Senf, scharf
1 – 2 EL Tomatenketchup
1 Zehe Knoblauch
3 Sardellenfilets
1 EL Parmesan
1 Prise Zucker
1 Prise Cayennepfeffer
120 ml Maiskeimöl
50 ml Olivenöl, mild
50 ml Gemüsebrühe
Orangenabrieb
Ingwer
Salz
Worcestershiresoße

Salat und Fertigstellung:
2 – 3 Romanasalatherzen, je nach Größe
4 Tomaten
2 Scheiben Toastbrot
50 g Butter
1 Zehe Knoblauch
4 EL Parmesanspäne


100g entsprechen:
kcal   kJ   Fett   Kohlehydrate   Broteinheiten   Eiweiß  
180   753   13,2   5,4   0,4   10  

Rezeptkategorien: Fleisch, Salate, Saucen
Schlagworte: Porterhouse-Steak mit Barbecuesoße und Caesar Salad, Barbecuesauce, BBQ, Dressing, Fleisch, Sauce, Soße, Salat, amerikanische Küche, Rauchsalz

Bewertung Rezept: