Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Bauernente
Rezept anzeigen

Zitronenbackhendl
Rezept anzeigen

Entenbrust auf Blattsalat mit Melone
Rezept anzeigen

Hähnchenkeulen auf Kartoffeln
Rezept anzeigen

Gewürzbuttervarianten
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Entenbrust aus der Thymian-Honigbeize mit Rapunzelsalat und Granatapfeldressing
Rezept anzeigen

Limonenhühnchen mit Sesamkartoffeln
Rezept anzeigen

Perlhuhnbrust an Gnocchi-Physalis-Erbsen mit Trüffelschaum
Rezept anzeigen

Putencurry „Tobago Style“
Rezept anzeigen

Überbackenes Hähnchenbrustfilet mit Kartoffelgratin
Rezept anzeigen

Tipps aus unserer Warenkunde

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Putenbrustfilet in Ananas-Sauce auf Reis

Die Küchenschlacht

Zubereitung:

Die Putenbrustfilets waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Mit Salz, Pfeffer und zwei Esslöffeln Currypulver würzen. Die Putenbrustfilets mit Honigsenf bestreichen.

Die Zwiebel abziehen und würfeln. Die Paprika halbieren, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Stückchen schneiden. Die Ananas in Stücke schneiden. Drei Esslöffel Butter in einer Pfanne erhitzen und die Putenbrustfilets darin von beiden Seiten anbraten.

In einer weiteren Pfanne zwei Esslöffel Butter erhitzen. Die Zwiebelwürfel und die Paprikastückchen in der Pfanne schmoren lassen. Dann die Ananas hinzugeben. Das Ganze mit Salz, Pfeffer, Knoblauchsalz und Currypulver nach Geschmack würzen.

Das Fleisch mit dem Bratsud zum Gemüse geben und mit der Gemüsebrühe, etwas Saucenbinder und der Sahne verfeinern. In einer kleinen Pfanne ohne Fett die Mandelblättchen bei mittlerer Hitze hellbraun rösten und durchschwenken, damit sie gleichmäßig braun werden.

Einen Topf mit Wasser aufsetzen. Den Reis gut waschen und ins kalte Wasser geben. Zusammen mit einer Prise Salz aufkochen und zwölf Minuten bei niedriger Hitze ziehen lassen. Einige Basilikum- und Petersilienblätter von den Zweigen zupfen.

Das Putencurry auf einem Reisbett anrichten und mit Basilikum- und Petersilienblättern dekorieren.

Zutaten für zwei Personen:

300 g Putenbrustfilet, küchenfertig
125 g Reis
1 Zwiebel
1 Paprika, grün
140 g Ananas, gezuckert, aus der Dose
4 EL Honigsenf
2 EL Mandelblättchen
5 EL Butter
100 ml Sahne
300 ml Gemüsebrühe, gekörnt
1 Zweig Basilikum
1 Zweig Petersilie
3 EL Mondamin, hell
Currypulver
Salz
Pfeffer
Knoblauchsalz



Rezeptkategorien: Geflügel, Reis, Saucen
Schlagworte: Putenbrustfilet, Ananas, Reis

Bewertung Rezept: