Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Zwetschgenröster
Rezept anzeigen

Crème brulée mit marinierten Beeren
Rezept anzeigen

Karamellisierter Kaiserschmarren
Rezept anzeigen

Kirschragout
Rezept anzeigen

Bayerische Creme
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Bayerische Creme
Rezept anzeigen

Vanilleschote
Rezept anzeigen

Himbeersauce
Rezept anzeigen

Erdbeercreme
Rezept anzeigen

Frucht-Kompott
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Rahmeis

Björn Freitag

Mein WDR-Kochbuch

Zubereitung:

1. Die Eigelbe mit der Milch in einen Topf geben. Den Zucker dazugeben und alles mit dem Schneebesen gut verrühren. Zum Schluss das Kirschwasser unterrühren.


2. Die Vanilleschoten längs aufschneiden, das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen und mit der Sahne zu der Eiermilch geben.


3. Die Eismasse unter Rühren bei schwacher Hitze erwärmen, bis sich der Zucker vollständig gelöst hat.


4. Die Masse in der Eismaschine cremig gefrieren. Dann in eine vorgekühlte Metallschüssel umfüllen und im Tiefkühlfach etwa 2 Stunden nachfrieren lassen, damit das Eis fester wird und man besser Kugeln ausstechen kann.


5. Das Rahmeis zu Nocken oder Kugeln formen und mit Rhabarberkompott oder Heidebeersorbet auf Tellern anrichten.

 

Variante:
Aus dem Rahmeis lässt sich im Handumdrehen ein Pistazieneis machen: Dafür einfach 50 g gehackte Pistazienkerne und 2 EL grünes Pistazienmark (z. B. aus dem Feinkostladen) unter die Eismasse rühren, bevor sie in die Eismaschine kommt.

 

Rezeptfoto: ©ZSVerlag/Foodfotografie: Jo Kirchherr
 

Tipp:

» Wenn Sie keine Eismaschine haben, können Sie dieses Eis auch in einer Metallschüssel im Tiefkühlfach unter gelegentlichem Rühren gefrieren lassen, bis es eine cremige Konsistenz hat. «

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Eigelb
  • 400 ml Milch
  • 80 g Zucker
  • 4 cl Kirschwasser
  • 2 Vanilleschoten
  • 200 g Sahne


Rezeptkategorie: Nachspeisen

Bewertung Rezept: