Ähnliche Rezepte

Warmer Salat von Honigchicoree und Kalbsleber
Rezept anzeigen

Kalbsfilet mit Mangold und Rosmarinkartöffelchen
Rezept anzeigen

Knuspriger Kalbskäse mit Kartoffel-Frischkäse-Dip
Rezept anzeigen

Kalbsfilettartar mit gebratenem Spargel und Petersilienpesto
Rezept anzeigen

Orecchiette mit Lammfilet, Herbstgemüse, Brombeeren und Ziegenkäse
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
Rezept drucken

Rindertatar mit frittierter Petersilie

LANZ KOCHT | 02.03.2012

Zubereitung:

Die Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. Die Kapern fein hacken. Das Fleisch trocken tupfen, von Fett und Sehnen befreien und fein würfeln. Alles in einer Schussel mit Senf, Worcestersoße, Traubenkernöl und Eigelb vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

 

Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blatter abzupfen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Mehl auf einen Teller geben, die Petersilienblätter darin wenden und im heißen Öl frittieren. Auf Kuchenpapier abtropfen lassen.

 

Die Crème fraîche steif schlagen. Die Wachteleier pochieren. Auf die Pumpernickelscheiben jeweils etwas Tatar, Crème fraîche, pochierte Wachteleier und frittierte Petersilienblätter geben.

 

Wer es würziger mag, kann das Tatar noch mit Sojasoße aufpeppen.

 

(Quelle: ZDF,Ulrich Perrey)

Tipp:

Den kulinarischen Anfang bereitet uns Steffen Henssler und kreiert Rindertatar mit frittierter Petersilie. Durch die Crème fraîche, die Wachteleier und die Pumpernickelscheiben erhält dieses Gericht eine außergewöhnliche Note und macht aus dem Tatar DAS Tatar.

Zutaten für vier Personen

  • 80 g Schalotten
  • 1 EL Kapern
  • 320 g Rumpsteak, wahlweise Rinderfilet
  • 20 g Dijon-Senf
  • 1 EL Worcestersoße
  • 4 EL Traubenkernöl
  • 1 Ei
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 Bund Petersilie, kraus
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 4 EL Mehl
  • 100 g Crème fraîche
  • 4 Wachteleier
  • 4 Scheiben Pumpernickel
  • 2 EL Sonnenblumeöl


Rezeptkategorien: Fleisch, Hobby-Köche, Schnelle Rezepte, Snacks & Sandwiches, Vorspeisen

Bewertung Rezept: