Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Ähnliche Rezepte

Böfflamott mit Wurzelgemüse
Rezept anzeigen

Lammrücken aus dem Ofen
Rezept anzeigen

Bayrisches Wurzelfleisch mit Gemüse
Rezept anzeigen

Brätstrudelsuppe
Rezept anzeigen

Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Roastbeef

Schuhbecks Video Kochschule

Video zum Rezept: Roastbeef




Zubereitung:

1. Den Backofen auf 100 °C vorheizen. Die Rinderlende salzen. Das Öl in einem Topf erhitzen und das Fleisch darin rundum – auch auf den Seiten – hellbraun anbraten.

2. Das Fleisch auf dem Ofengitter im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene etwa 2 Stunden garen.

3. Das Fleisch pfeffern und abkühlen lassen. In dünne Scheiben schneiden. Dazu passt Remouladensauce (siehe Remoulade).

Zutaten für 4 Personen:

1 kg Roastbeef (z. B. Lende oder Hochrippe)
Salz
1 EL Öl
Pfeffer aus der Mühle


100g entsprechen:
kcal   kJ   Fett   Cholesterin   Kohlehydrate   Broteinheiten   Eiweiß  
143   598   5,9   76   0   0   22,4  

Rezeptkategorie: Fleisch
Schlagworte: Roastbeef, Rostbraten

Bewertung Rezept: