Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Matjesfilets mit Radieserl-Bohnen-Salat
Rezept anzeigen

Zanderfilet auf Linsengemüse
Rezept anzeigen

Fischpflanzerl mit Senfsauce
Rezept anzeigen

Kartoffelrösti mit Lachs
Rezept anzeigen

Lachsforelle in der Salzkruste
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Tomatenpizzette mit Sardinenfilets
Rezept anzeigen

Vitello tonnato – Kalbsbraten mit Thunfischsauce
Rezept anzeigen

Dorade in der Salzkruste mit Peperonata
Rezept anzeigen

Gefüllte Rotbarbe mit Mandelschaum und Venerisotto
Rezept anzeigen

Kabeljaufilet mit Artischockengemüse
Rezept anzeigen

Tipps aus unserer Warenkunde

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Rotbarsch im Ganzen gebraten

Polettos Video Kochschule 

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 160°C vorheizen. Den Rotbarsch innen und außen waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen.

2. Die Knoblauchknolle so schälen, dass sie noch zusammenhält, und quer in breite Scheiben schneiden. Die Zitrone heiß waschen, trocken reiben und ebenfalls in Scheiben schneiden. Die Zitronenscheiben nochmals halbieren. Die Kräuter waschen und trocken schütteln.

3. Den Rotbarsch mit den Kräutern und jeweils der Hälfte der Knoblauch- und Zitronenscheiben füllen. Den Fisch auf ein Backblech legen und die restlichen Knoblauch- und Zitronenscheiben auf dem Blech verteilen. Den Rotbarsch mit 80 ml Olivenöl beträufeln und im Ofen auf der mittleren Schiene 25 bis 30 Minuten garen.

4. Inzwischen den Spinat verlesen, waschen und trocken schleudern. In einer Schüssel mit dem restlichen Olivenöl und dem Zitronensaft marinieren. Mit Fleur de Sel und Pfeffer abschmecken.

5. Den Rotbarsch aus dem Ofen nehmen und nach Belieben die Haut entfernen. Den Fisch filetieren und mit Fleur de Sel würzen. Mit dem Spinatsalat servieren.

 

 

Nicht im Ganzen, aber dennoch lecker:

 

Rotbarsch mit Sesam
 

Tipp:

Ganze Fische im Ofen nur mit Olivenöl, Zitrone, Knoblauch und Mittelmeerkräutern zuzubereiten ist typisch für die italienische Küche. Auf diese Weise können Sie auch andere Fische, wie etwa Lachsforelle, Dorade, Red Snapper oder Loup de Mer, garen. 

Zutaten für 4 Personen:

1 Rotbarsch (ca. 1 1/2 kg; küchenfertig)
1 junge Knoblauchknolle
1 unbehandelte Zitrone
2 Zweige Thymian
je 2 Stiele Estragon und Petersilie
ca. 120 ml Olivenöl
300 g junger Blattspinat
ca. 2 EL Zitronensaft
Fleur de Sel
Pfeffer aus der Mühle
 



Rezeptkategorien: Fisch, Gemüse, Salate
Schlagworte: Rotbarsch im Ganzen gebraten, Fisch im Ganzen braten, Blattspinat, marinieren, Spinatsalat, Fisch, italienische Küche

Bewertung Rezept: