Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Böfflamott mit Wurzelgemüse
Rezept anzeigen

Lammrücken aus dem Ofen
Rezept anzeigen

Bayrisches Wurzelfleisch mit Gemüse
Rezept anzeigen

Brätstrudelsuppe
Rezept anzeigen

Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Fleisch-Garstufen
Rezept anzeigen

Ossobuco alla milanese
Rezept anzeigen

Frikadellen
Rezept anzeigen

Kalbsschnitzel
Rezept anzeigen

Rinderfilet pochieren
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Rotwein-Risotto mit Rindfleisch und Knusper-Kräutern

Cornelia Poletto
Polettos Kochschule – Meine schnelle Küche für jeden Tag

Zubereitung:

1. Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Pancetta in Würfel schneiden. Kräuter waschen und trocken schütteln. In einem Topf 30 g Butter erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Pancet­ta darin andünsten. Das Hack mitbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Reis einige Minuten mitdünsten. Wein angießen und ein­ko­chen lassen.


2. Je 1 Rosmarin- und Salbeizweig hinzufügen. So viel Brühe dazugießen, dass der Reis knapp bedeckt ist und bei schwacher Hitze unter gelegentlichem Rühren einkochen lassen. Den Vorgang so oft wiederholen, bis der Risotto cremig ist, aber noch Biss hat (etwa 20 Minuten).


3. Den übrigen Rosmarin etwas zerpflücken und die Salbeiblätter ab­zupfen. In einem Topf das Öl erhitzen und die Kräuter darin knusprig frittieren. Den Risotto vom Herd nehmen, die Kräuterzweige entfernen und die restliche Butter und den Par­mesan unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die knusprigen Kräuter auf dem Risotto anrichten.

 

©ZSVerlag/Foodfotografie: Jan-Peter Westermann

Tipp:

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 rote Zwiebel · 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Pancetta (ital. Bauchspeck) oder Bacon
  • je 3 Zweige Rosmarin und Salbei
  • 70 g Butter
  • 250 g grobes Rinderhackfleisch
  • Meersalz · Pfeffer aus der Mühle
  • 250 g Risottoreis
  • 200 ml trockener Rotwein
  • ca. 900 ml heiße Hühnerbrühe
  • 200 ml Öl
  • 50 g geriebener Parmesan



Rezeptkategorien: Fleisch, Reis

Bewertung Rezept: