Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Rüblikuchen in der Eierschale

Zubereitung:

1. Für den Teig die Karotten putzen, schälen und fein reiben. Mit der Zitronenschale und -saft mischen.

2. Den Backofen auf 170 °C vorheizen. Die Eier trennen. Die Eiweiße mit dem Zucker und 1 Prise Salz zu einem cremigen Schnee schlagen. Die Eigelbe unterrühren. Das Mehl sieben und mit der Speisestärke, dem Backpulver und den Mandeln mischen. Die Mehlmischung und die Karotten unterheben.

3. Die Eierschalen zu drei Vierteln mit dem Teig füllen und in einen Eierkarton setzen. Im Ofen auf der mittleren Schiene 20 bis 23 Minuten backen. Wenn nötig, nach 5 Minuten mit Backpapier bedecken. Herausnehmen und abkühlen lassen.

4. Für die Füllung den Quark und den Maracujasaft verrühren. Die Sahne mit dem Sahnesteif und dem Vanillezucker steif schlagen und unter die Quarkmasse heben. Die Masse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen.

5. Von der Mango eine Hälfte am Stein entlang mit einem scharfen Messer abschneiden. Die zweite Hälfte ebenfalls vom Stein schneiden. Die Mangohälften schälen und das Fruchtfleisch in 1/2 cm große Würfel schneiden. Mit dem Zitronensaft mischen und bis auf 1 EL auf den Rüblikuchen verteilen. Aus der Quarkcreme kleine Rosetten daraufspritzen und mit den Minzeblättern und den restlichen Mangowürfeln verzieren.
 

Tipp:

Die Eierschalen können im Grunde mit jedem beliebigen Sandkuchenteig gefüllt werden. Probieren Sie einfach selbst aus, was Sie in diesen originellen Backförmchen alles zaubern können. 

Zutaten für 30 Stück:

Für den Teig:
150 g Karotten
1 Msp. abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
1 EL Zitronensaft
2 Eier
100 g Zucker
Salz
2 EL Mehl
1 EL Speisestärke
1 Msp. Backpulver
125 g gemahlene Mandeln

Für die Füllung:
200 g Speisequark (20 % Fett)
5 EL Maracujasaft
100 g Sahne
1 Päckchen Sahnesteif
etwas Vanillezucker
1 faserfreie Mango
2 EL Zitronensaft

Außerdem:
30 ausgewaschene Eierschalenhälften
30 Minzeblätter
 



Rezeptkategorie: Backrezepte
Schlagworte: Rüblikuchen in der Eierschale, Sandkuchenteig, Karotten, Speisequark, Mango, Eier, Eierschalenhälften, Eierschalen als Backförmchen, Karottenkuchen, Kuchen, Backen, Angelika Schwalber

Bewertung Rezept: