Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Matjesfilets mit Radieserl-Bohnen-Salat
Rezept anzeigen

Zanderfilet auf Linsengemüse
Rezept anzeigen

Fischpflanzerl mit Senfsauce
Rezept anzeigen

Kartoffelrösti mit Lachs
Rezept anzeigen

Lachsforelle in der Salzkruste
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Plattfisch häuten und filetieren
Rezept anzeigen

Fisch schuppen
Rezept anzeigen

Fischfilet braten
Rezept anzeigen

Lachs beizen
Rezept anzeigen

Fisch pochieren
Rezept anzeigen

Tipps aus unserer Warenkunde

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Saibling mit mariniertem Radi und Meerrettich

Zubereitung:

Hans Jörg Bachmeier


Einfach. Gut. Bachmeier


1. Für den Fisch den Backofen auf 80 °C vorheizen. Die Saiblingsfilets waschen, trocken tupfen und, falls nötig, entgräten (siehe Tipp). Einen großen Teller mit der Butter bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Saiblingfilets darauflegen und mit Frischhaltefolie bedecken.


2. Die Filets im Ofen auf der mittleren Schiene 15 bis 20 Minuten garen. Der Fisch ist fertig, wenn er auf leichten Druck etwas nachgibt.


3. Inzwischen für den marinierten Radi den Rettich putzen, schälen und in feine längliche Scheiben schneiden oder auf der Gemüsereibe hobeln. In eine Schüssel geben und leicht mit Salz würzen. Die Rosa Pfefferbeeren durch ein feines Sieb drücken und über den Rettich streuen.


4. Für die Vinaigrette die beiden Ölsorten und den Essig verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Die Vinaigrette über den Rettich geben und etwas ziehen lassen.


5. Den marinierten Rettich auf Teller verteilen, den Saibling darauf anrichten und jeweils noch mal 1 Scheibe Rettich auf den Fisch legen. Mit etwas Vinaigrette beträufeln und die Schnittlauchröllchen darüberstreuen. Den Meerrettich schälen, mit der Gemüsereibe über den Saibling reiben und servieren.

Zutaten für 4 Personen:


Für den Saibling:

 

  • 4 Saiblingsfilets (à ca. 80 g;
  • mit Haut)
  • 1 EL Butter
  • Salz · Pfeffer aus der Mühle


Für den marinierten Radi:

 

  • 1 weißer Rettich · Salz
  • 1 EL Rosa Pfefferbeeren
  • 2 EL Traubenkernöl
  • (ersatzweise Sonnenblumenöl)
  • 1 EL Olivenöl · 1 EL Weißweinessig
  • Pfeffer aus der Mühle · Zucker
  • 1 EL Schnittlauchröllchen


Außerdem:


1 Stück Meerrettich



Rezeptkategorie: Fisch
Schlagworte: Fisch, Saibling, Radi, Meerettich

Bewertung Rezept: