Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Salzburger Nockerln mit marinierten Beeren
Rezept anzeigen

Böfflamott mit Wurzelgemüse
Rezept anzeigen

Lammrücken aus dem Ofen
Rezept anzeigen

Bayrisches Wurzelfleisch mit Gemüse
Rezept anzeigen

Brätstrudelsuppe
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Schokoladensoufflé
Rezept anzeigen

Brandteig
Rezept anzeigen


Mürbteig blindbacken
Rezept anzeigen


Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Salsiccia-Radicchio-Strudel mit Gorgonzolasauce

Cornelia Poletto
Polettos Kochschule – Meine schnelle Küche für jeden Tag

Zubereitung:

1. In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen. Die Salsiccia in kleinen Stücken aus der Haut in die Pfanne drücken und rundum 3 bis 4 Minuten anbraten. Inzwischen die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Pilze putzen, mit leicht angefeuchtetem Küchenpapier vorsichtig abreiben und grob hacken.


2. Die Salsiccia herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Falls die Stückchen noch sehr groß sind, etwas feiner schneiden. Die Zwiebel und die Pilze im Bratfett 5 Minuten andünsten. Die Kräuter waschen und trocken schütteln, die Blättchen bzw. Nadeln abzupfen und grob schneiden. Die Kräuter zur Pilzmischung geben und kurz mitdünsten. Mit Pfeffer würzen, herausnehmen und etwas abkühlen lassen.


3. Den Radicchio putzen und waschen, trocken schleudern und die Blätter in Streifen schneiden. Mit der Pilzmischung und der Salsiccia in eine Schüssel geben. Alles locker mischen und die Radicchiomischung mit wenig Salz (die Wurst ist ziemlich würzig), Pfeffer und Essig abschmecken.


4. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Auf der Arbeitsfläche 1 Strudel­teigblatt ausbreiten und mit etwas Olivenöl bestreichen. Das zweite Strudelblatt darauflegen und ebenfalls mit Olivenöl bestreichen. Die Hälfte der Radicchiomischung in einem breiten Streifen im unteren Drittel des Teiges verteilen. Den Teig aufrollen, die Rolle mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und die Seiten nach oben einschlagen. Den Strudel mit Olivenöl bestreichen. Aus dem restlichen Teig und der übri­gen Füllung auf die gleiche Weise einen Strudel herstellen. Die Strudel mit dem groben Meersalz bestreuen und im Ofen auf der mittleren Schiene 15 bis 20 Minuten goldbraun backen.


5. In einem kleinen Topf die Milch erhitzen, den Gorgonzola darin schmelzen und die Sauce etwas einkochen lassen. Die Sauce zum Strudel servieren.

 

©ZSVerlag/Foodfotografie: Jan-Peter Westermann

 

Hier finden Sie weitere tolle Rezepte von Cornelia Poletto

Tipp:

Die Salsiccia-Radicchio-Mischung passt auch gut zu Pasta. Dafür den Radicchio kurz in etwas Öl anbraten, mit Pilzen und Salsiccia mischen und die Nudeln unterheben.

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 – 5 EL Olivenöl
  • 200 g Salsiccia (ital. grobe Bratwurst)
  • 1 rote Zwiebel
  • 200 g braune Champignons
  • einige Zweige Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Radicchio (ca. 200 g)
  • Meersalz
  • etwas alter Aceto balsamico
  • 4 Blätter Strudelteig (aus dem Kühlregal)
  • 1 TL grobes Meersalz
  • ¼ l Milch
  • 120 g Gorgonzola


Rezeptkategorien: Backrezepte, Fleisch, Gemüse

Bewertung Rezept: