Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Zwetschgenröster
Rezept anzeigen

Crème brulée mit marinierten Beeren
Rezept anzeigen

Karamellisierter Kaiserschmarren
Rezept anzeigen

Kirschragout
Rezept anzeigen

Bayerische Creme
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Bayerische Creme
Rezept anzeigen

Vanilleschote
Rezept anzeigen

Himbeersauce
Rezept anzeigen

Erdbeercreme
Rezept anzeigen

Frucht-Kompott
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Salzburger Nockerln

Alfons Schuhbeck
Schuhbecks neue Kochschule

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Eine mittelgroße Auflaufform mit Butter einfetten. Eiweiße in eine Schüssel geben. Mit dem Zucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührgeräts cremig steif schlagen, der Eischnee sollte glänzen. Die Eigelbe hinzufügen und locker mit dem Teigschaber oder einem Kochlöffel unter den Eischnee heben. Das Mehl auf die Masse sieben und ebenfalls unterheben, bis eine luftige, homogene Masse entsteht. Die Preiselbeeren in der Auflaufform verteilen. Die Eischneemasse mit einer Teigkarte in 3 Portionen nebeneinander in die Form setzen und jeweils Spitzen ziehen. Die Nockerln im Ofen auf der mittleren Schiene 18 bis 20 Min. backen. Herausnehmen, durch ein Sieb mit Puderzucker bestäuben und sofort servieren. Die Salzburger Nockerln sollten innen noch etwas cremig sein.

 

Nockerln-Variationen
Ganz nach Geschmack lässt sich die Nockerlmasse auch noch mit 1 bis 2 TL Vanillezucker aromatisieren.
Statt der Preiselbeeren können Sie natürlich auch andere Obstsorten der Saison als »Unterlage« verwenden, z.B. Pfirsich- oder Aprikosenspalten, entsteinte Kirschen, Birnenstücke oder auch kleine Erdbeeren. Sie können die Früchte auch als Kompott oder Sauce getrennt zu den Nockerln reichen.

 

©ZSVerlag/Foodfotografie: Andrea Kram und Bernd Gölling

Tipp:

» Damit der Eischnee schön steif wird, sollten Sie unbedingt darauf achten, gründlich gereinigte und fettfreie Geräte wie z.B. Rührschüssel oder Quirle zu verwenden. Das Eiweiß muss außerdem sehr sauber vom Eigelb getrennt werden, denn das im Eidotter enthaltene Fett verhindert, dass sich das Eiweiß zu Schnee schlagen lässt. «

Zutaten (4–6 Personen):

  • Butter für die Form
  • 6 Eiweiß
  • 40 g Zucker
  • Salz
  • 4 Eigelb
  • 3 EL Mehl
  • 150–200 g Preiselbeeren
  • (aus dem Glas)
  • Puderzucker zum Bestäuben


Rezeptkategorie: Nachspeisen

Bewertung Rezept: