Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Lammrücken aus dem Ofen
Rezept anzeigen

Brezenknödel Salate
Rezept anzeigen

Bauernente
Rezept anzeigen

Dill-Senf-Sauce mit Honig
Rezept anzeigen

Fischpflanzerl mit Senfsauce
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Salat-Vinaigrette
Rezept anzeigen

Mayonnaise
Rezept anzeigen

Béchamelsauce
Rezept anzeigen

Sauce vom Bratenfond
Rezept anzeigen

Sauce Hollandaise
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Sauce hollandaise

Cornelia Poletto
Mein Grundkurs für Einsteiger

Zubereitung:

1. Die Butter in einem Topf bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis sich die weißen Eiweißpartikel am Boden abgesetzt haben und die Butter klar aussieht. Die Butter vorsichtig in einen anderen Topf gießen, dabei darauf achten, dass die Eiweißpartikel am Topfboden bleiben. Die geklärte Butter abkühlen lassen.


2. Die Schalotte schälen und in feine Würfel schneiden. Die Pfefferkörner im Mörser zerstoßen. Den Essig und den Wein mit den Schalotten und dem Pfeffer in einen kleinen Topf geben und auf etwa die Hälfte einköcheln lassen. Durch ein Sieb in eine runde Metallschüssel oder einen Schlagkessel gießen.


3. In einen Topf, auf den die Schüssel passt, 5 bis 10 cm hoch Wasser geben und aufkochen lassen. Dann die Hitze so weit reduzieren, dass das Wasser nur noch leicht siedet. Die Eigelbe zur Weinreduktion in die Metallschüssel geben. Die Schüssel in das Wasserbad hängen (der Boden sollte das Wasser nicht berühren) und die Eigelbe mit dem Schneebesen oder dem elektrischen Handrührgerät dickschaumig aufschlagen.


4. Die lauwarme geklärte Butter zuerst tropfenweise, dann in dünnem Strahl unter ständigem Rühren untermischen, bis die Masse dicklich wird (das dauert 5 bis 10 Minuten). Die Hollandaise mit Salz und Zitronensaft würzen und sofort servieren.

 

©ZSVerlag/Foodfotografie: Jan-Peter Westermann

 

Im Video-Rezept: So pochieren Sie Ihren weißen Spargel auf den Punkt

Tipp:

Variationen:
  • Für eine Limetten-Hollandaise die Sauce mit 3 bis 4 EL Limettensaft anstelle der Weinreduktion aufschlagen.
  • Für eine Sauce béarnaise 4 Estragonstiele in der Wein-Essig-Mischung mitkochen. Zum Schluss etwas fein geschnittenen Estragon unter die Sauce rühren.
  • Für eine Safran-Hollandaise 1 zerdrückte Knoblauchzehe und 1/2 TL Safranfäden in der Wein-Essig-Mischung mitkochen. Mit Cayennepfeffer abschmecken.

Zutaten für ca. 300 ml:

  • 250 g Butter
  • 1 Schalotte
  • 4 weiße Pfefferkörner
  • 1 EL Weißweinessig
  • 100 ml Weißwein
  • 4 Eigelb
  • Meersalz
  • 1–2 TL Zitronensaft

Zubereitungszeit:
ca. 30 Minuten



Rezeptkategorien: Saucen, Schnelle Rezepte

Bewertung Rezept: