Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Matjesfilets mit Radieserl-Bohnen-Salat
Rezept anzeigen

Zanderfilet auf Linsengemüse
Rezept anzeigen

Fischpflanzerl mit Senfsauce
Rezept anzeigen

Kartoffelrösti mit Lachs
Rezept anzeigen

Lachsforelle in der Salzkruste
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Plattfisch häuten und filetieren
Rezept anzeigen

Fisch schuppen
Rezept anzeigen

Fischfilet braten
Rezept anzeigen

Lachs beizen
Rezept anzeigen

Fisch pochieren
Rezept anzeigen

Tipps aus unserer Warenkunde

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Sauerbraten vom Butt mit getrockneten Sauerkirschen und Kohlrabi

Zubereitung:

Björn Freitag


Mein WDR-Kochbuch


1. Für das Gemüse die Kartoffeln gründlich waschen und mit der Schale in kochendem Salzwasser 15 bis 20 Minuten weich garen.


2. Inzwischen die Kohlrabi putzen, schälen und erst in Scheiben, dann in kleine Rauten schneiden. Die Sahne in einen Topf geben, mit Salz und Muskatnuss würzen und aufkochen. Die Kohlrabi dazugeben und etwa 7 Minuten köcheln lassen.


3. Für die Sauce den Fond, den Essig und die Sahne in einem Topf mit den Gewürznelken aufkochen und kurz ziehen lassen. Die Gewürznelken wieder entfernen und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.


4. Den Portwein mit den Sauerkirschen oder Rosinen in einem kleinen Topf aufkochen, vom Herd nehmen und ziehen lassen.


5. Die Kartoffeln abgießen, kurz ausdampfen lassen und pellen. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin schwenken.


6. Für den Butt die Fischfilets waschen und trocken tupfen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Filets darin auf einer Seite kross braten, wenden und auf der anderen Seite kurz ziehen lassen. MIt Salz und Pfeffer würzen.


7. Die Sauce mit dem Stabmixer aufschäumen. Die Fischfilets mit den Kohlrabi, den Kartoffeln, der Sauce und den Sauerkirschen auf vorgewärmten Tellern anrichten und servieren.

 

Rezeptfoto: ©ZSVerlag/Foodfotografie: Jo Kirchherr

Tipp:

 » Wenn man Fisch in Essig sauer einlegt, wird er zäh und ungenießbar. Ich möchte bei diesem Gericht nur die Sauerbratenaromen in der Sauce haben, deshalb wird sie schön säuerlich und mit vielen Gewürznelken zubereitet. «         Variante:   Wer keinen Fisch mag, greift einfach zum Orginalrezept für den klassischen Sauerbraten

Zutaten für 4 Personen

 

Für das Gemüse:

 

  • 12 kleine violette Trüffelkartoffeln
  • Salz · 2 Kohlrabi
  • 150 g Sahne
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 2 EL Butter
  • Für die Sauce:
  • 100 ml Fischfond (aus dem Glas oder siehe S. 59)
  • 1 EL Weißweinessig · 100 g Sahne
  • 4 Gewürznelken
  • Salz · Pfeffer aus der Mühle

 

Für den Butt:

 

  • 600 g Buttfilet (z. B. Stein-, Heil- oder Glattbutt; ohne Haut)
  • 2 EL Öl
  • Salz · Pfeffer aus der Mühle

 

Außerdem:

 

  • 5 cl roter Portwein
  • 4 EL getrocknete Sauerkirschen oder Rosinen


Rezeptkategorie: Fisch
Schlagworte: Fisch, Butt, Heilbutt, Kohlrabi, Sauerkirschen

Bewertung Rezept: