Ähnliche Rezepte

Brioche-Knödel
Rezept anzeigen

Topfenspätzle
Rezept anzeigen

Sellerie-Kartoffel-Püree
Rezept anzeigen

Nudeln vorkochen
Rezept anzeigen

Böhmische Serviettenknödel
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
Rezept drucken

Schmorkartoffeln

Schuhbecks Video Kochschule 

Zubereitung:

1. Die Kartoffeln waschen und in reichlich Salzwasser mit dem Kümmel weich kochen. Kartoffeln abgießen, möglichst heiß pellen und vierteln.

2. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze rundherum goldbraun anbraten. Den Knoblauch schälen, halbieren und mit der Sauce dazugeben. Die Sauce einige Minuten einköcheln lassen, bis sie leicht bindet.

3. Den Knoblauch herausnehmen und die Kartoffeln mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Majoran würzen. Die Petersilie und die Butter unterrühren. Die Schmorkartoffeln passen gut zu Lamm-, Kalbs- oder Schweinebraten.
 

Tipp:

Anstatt in Kalbssauce können Sie die Kartoffeln auch in anderen dunklen Fleisch- oder Bratensaucen schmoren. 

Zutaten für 4 Personen:

1 kg kleine festkochende Kartoffeln
Salz
1 TL Kümmelsamen
1–2 EL Öl
1 Knoblauchzehe
180 ml braune Sauce (siehe braune Sauce mit Variationen)
Pfeffer aus der Mühle
getrockneter Majoran
1 EL Petersilienblätter (frisch geschnitten)
1 EL Butter
 



Rezeptkategorien: Beilagen, Kartoffeln
Schlagworte: Schmorkartoffeln, Kartoffeln, braune Sauce, Schmoren, Beilage

Bewertung Rezept: