Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Ähnliche Rezepte

Salzburger Nockerln mit marinierten Beeren
Rezept anzeigen

Strudelteig (Grundrezept)
Rezept anzeigen

Millirahmstrudel
Rezept anzeigen

Dukatenbuchteln
Rezept anzeigen

Zwetschgendatschi mit Streuseln
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Schokoladenkuchen

Schuhbecks Video Kochschule 

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 175 °C vorheizen. Für den Teig die Haselnüsse auf einem Backblech verteilen und im Ofen auf der mittleren Schiene 5 bis 10 Minuten goldbraun rösten, dabei öfter durchrühren. Die Nüsse herausnehmen und abkühlen lassen. Den Backofen nicht ausschalten.

2. Die Kuvertüre grob hacken und in einer Metallschüssel im heißen Wasserbad unter Rühren schmelzen lassen.

3. Die Butter mit 30 g Puderzucker und dem Vanillezucker in einer Schüssel mit dem Handrührgerät cremig rühren. Nach und nach die Eigelbe unterrühren und die Masse hellschaumig aufschlagen. Die flüssige Kuvertüre unter Rühren hinzufügen.

4. Die gerösteten Haselnüsse in einer Schüssel mit den Bröseln und dem Backpulver vermischen. Die Eiweiße mit 1 Prise Salz cremig schlagen, nach und nach den restlichen Puderzucker einrieseln lassen und zu einem festen Schnee weiterschlagen. Den Eischnee mit der Nussmischung abwechselnd unter die Schokoladenmasse heben.

5. Die Kastenkuchenform mit Butter einfetten und mit Backpapier auslegen. Die Schokoladenmasse hineingeben und im Ofen auf der untersten Schiene 40 bis 45 Minuten backen. Den Kuchen herausnehmen, 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, vorsichtig auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig auskühlen lassen.

6. Für die Glasur die Kuvertüre fein hacken, mit der Kondensmilch und dem Honig in einer Metallschüssel im heißen Wasserbad unter Rühren schmelzen lassen. Die Schokomasse mit einem Pinsel auf dem Kuchen verteilen und fest werden lassen. Zum Servieren den Kuchen in Stücke schneiden, dabei das Messer öfter mit heißem Wasser anfeuchten.
 

Tipp:

Die Schokokuchenmasse können Sie auch als Blechkuchen backen. Eine feinsäuerliche Note bekommt der Kuchen, wenn Sie ihn mit Aprikosenkonfitüre bestreichen und dann erst mit Schokoladenglasur überziehen. 

Für 1 Kastenkuchenform (30 cm Länge):

Für den Teig:
180 g geriebene Haselnüsse
150 g Zartbitterkuvertüre
150 g weiche Butter
70 g Puderzucker
1 EL Vanillezucker
8 Eigelb
100 g Biskuitbrösel (z.B. zerstoßene Löffelbiskuits oder heller Biskuitboden)
1 TL Backpulver
8 Eiweiß
Salz

Für die Glasur:
150 g Zartbitterkuvertüre
80 ml Kondensmilch
1 EL Honig

Außerdem:
Butter für die Form
 



Rezeptkategorien: Backrezepte, Rezepte für Kinder
Schlagworte: Schokoladenkuchen, Schokoladenglasur, Zartbitterkuvertüre, Backen, Kuchen, Schokolade, Dessert

Bewertung Rezept: