Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Böfflamott mit Wurzelgemüse
Rezept anzeigen

Lammrücken aus dem Ofen
Rezept anzeigen

Bayrisches Wurzelfleisch mit Gemüse
Rezept anzeigen

Brätstrudelsuppe
Rezept anzeigen

Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Fleisch-Garstufen
Rezept anzeigen

Ossobuco alla milanese
Rezept anzeigen

Frikadellen
Rezept anzeigen

Kalbsschnitzel
Rezept anzeigen

Rinderfilet pochieren
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Schweinebauch mit Ciabattafüllung

Cornelia Poletto
Mein neuer Grundkurs für Einsteiger

Zubereitung:

1. Die Schwarte des Schweinebauchs gleichmäßig parallel im Abstand von etwa 1 cm einschneiden (siehe Tipp). In einem weiten Topf reichlich Salzwasser mit den Lorbeerblättern und den Pfefferkörnern aufkochen. Den Schweinebauch hineingeben und bei sehr schwacher Hitze etwa 30 Minuten ziehen lassen.


2. Inzwischen das Ciabatta in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Die Milch erhitzen und darüberträufeln. Die Schalotte und 1 Knoblauchzehe schälen und in feine Würfel schneiden. In einer Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen, Schalotte und Knoblauch darin andünsten. Den Oregano dazugeben und kurz mitdünsten. Die Schalottenmischung etwas abkühlen lassen. Die Oliven und die abgetropften Tomaten in sehr kleine Würfel schneiden. Die Eier verquirlen und mit der Schalottenmischung, Oliven und Tomaten zum Brot geben. Alles gründlich mischen und die Ciabattamasse mit Salz und Pfeffer würzen.


3. Das Fleisch aus dem Sud nehmen, innen und außen gut trocken tupfen und mit der Ciabattamasse füllen. Die Öffnung mit Küchengarn zunähen. Den restlichen Knoblauch schälen. In einem Bräter das übrige Olivenöl erhitzen. Den Schweinebauch rundum salzen, mit den Knoblauchzehen in den Bräter geben und zuerst auf der Schwartenseite, dann auf der Fleischseite anbraten.


4. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Das Fleisch aus dem Bräter nehmen. Den Bratensatz mit dem Wein ablöschen und etwas einkochen lassen. Die Hälfte des Fonds dazugießen und aufkochen. Den Bräter auf den Boden des Backofens stellen, den Schweinebauch auf das Ofengitter legen und über den Bräter auf die zweite Schiene von unten schieben. Das Fleisch 11/2 bis 2 Stunden knusprig braten. Während der Bratzeit nach und nach den restlichen Fond in den Bräter gießen und das Fleisch ab und zu mit Bratfond begießen.


5. Den gefüllten Schweinebauch herausnehmen und etwa 10 Minuten ruhen lassen. Den Bratfond durch ein Sieb in einen Topf gießen, etwas einkochen lassen und nach Belieben mit etwas Speisestärke binden. Den Schweinebauch in Scheiben schneiden und mit der Sauce anrichten. Dazu passt grüner Salat.

 

©ZSVerlag/Foodfotografie: Jan-Peter Westermann

 

Weitere Rezeptkreationen von Starköching Cornelia Poletto finden Sie hier

Tipp:

Zum gleichmäßigen Einritzen der dicken Schwarte eines Schweinebratens verwende ich meist ein Cutter- oder Teppichmesser mit scharfer Klinge. Sie bekommen beides im Schreibwarenhandel oder im Baumarkt.

Zutaten für 4–6 Personen:

  • 1 1/2 kg Schweinebauch
  • (mit Schwarte, ohne Knochen; vom Metzger eine Tasche einschneiden lassen)
  • Meersalz
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner
  • 150 g Ciabatta (vom Vortag)
  • 100 ml Milch
  • 1 Schalotte
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl
  • 1/2 TL getrockneter Oregano
  • ca. 60 g schwarze Oliven (entsteint; z.B. Taggiasca-Oliven)
  • ca. 60 g getrocknete Tomaten (in Öl eingelegt)
  • 2 Eier
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 100 ml Weißwein
  • 400 ml Kalbsfond (aus dem Glas)

Zubereitungszeit:
ca. 2 1/4 Stunden



Rezeptkategorie: Fleisch

Bewertung Rezept: