Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Ähnliche Rezepte

Böfflamott mit Wurzelgemüse
Rezept anzeigen

Lammrücken aus dem Ofen
Rezept anzeigen

Bayrisches Wurzelfleisch mit Gemüse
Rezept anzeigen

Brätstrudelsuppe
Rezept anzeigen

Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Spaghetti mit Sauce bolognese

Schuhbecks Video Kochschule 

Zubereitung:

1. Für die Sauce die Zwiebel schälen. Die Karotte putzen und schälen, den Staudensellerie putzen und waschen. Zwiebel, Karotte und Sellerie in sehr kleine Würfel schneiden.

2. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Gemüsewürfel darin bei milder Hitze wenige Minuten glasig andünsten. Das Hackfleisch dazugeben und unter Rühren so lange braten, bis es zerkrümelt und seine rosa Farbe verloren hat. Das Tomatenmark unterrühren und kurz andünsten. Mit dem Weißwein ablöschen und die Sauce weitere 5 bis 10 Minuten einköcheln lassen.

3. Dann die Dosentomaten samt Saft und die Brühe dazugeben und die Sauce etwa 2 Stunden unter häufigem Rühren mehr ziehen als köcheln lassen. 15 Minuten vor Ende der Garzeit das Lorbeerblatt hinzufügen.

4. Am Ende der Garzeit den Knoblauch schälen, halbieren und mit Oregano und Zitronenschale in die Sauce geben. 5 Minuten darin ziehen lassen und den Knoblauch und das Lorbeerblatt wieder entfernen. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und je 1 Prise Zucker und Cayennepfeffer würzen.

5. Für die Nudeln die Spaghetti nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser sehr bissfest kochen, dabei gelegentlich umrühren. In ein Sieb abgießen, kurz abtropfen lassen und wieder in den Topf geben.

6. Die Brühe und das Olivenöl zu den Nudeln in den Topf geben, alles gut mischen und erhitzen. Etwas Muskatnuss darüberreiben und mit Pfeffer würzen. Auf vorgewärmten Pastatellern anrichten und die Sauce bolognese darauf verteilen.
 

Tipp:

Falls Sie für dieses Rezept vorgekochte Nudeln verwenden, erhitzen Sie sie in 300 ml Brühe und würzen sie mit Muskatnuss und Pfeffer. Die Sauce bolognese können Sie durch jedes andere Fleischragout ersetzen, z.B. Hasenragout, Kaninchenragout (siehe Pappardelle mit Kaninchenragout in Aprikosensauce), Rindergulasch (siehe Rindergulasch) oder Ganserlragout. Anstelle von Spaghetti passen zu stückigen Saucen sehr gut Bandnudeln. 

Zutaten für 4 Personen:

Für die Sauce:
1 Zwiebel
1 Karotte
1 Stange Staudensellerie
1–2 EL Olivenöl
500 g Rinderhackfleisch (ersatzweise Lamm oder Geflügel)
2 EL Tomatenmark
50 ml trockener Weißwein
750 g stückige Tomaten (aus der Dose)
250 ml Geflügelbrühe
1 Lorbeerblatt
2 Knoblauchzehen
1/2 TL getrockneter Oregano
1/2 TL abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zucker
Cayennepfeffer

Für die Nudeln:
400 g Spaghetti
Salz

Außerdem:
100 ml Geflügelbrühe
1–2 EL mildes Olivenöl
frisch geriebene Muskatnuss
Pfeffer aus der Mühle
 



Rezeptkategorien: Fleisch, Gemüse, Pasta & Co., Rezepte für Kinder, Saucen
Schlagworte: Spaghetti mit Sauce bolognese, Nudeln, Pasta, gekocht, Rind, Saucen, Hauptspeise, Gemüse

Bewertung Rezept: