Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Ähnliche Rezepte

Gebratenes Zanderfilet auf gerahmtem Winzerkraut
Rezept anzeigen

Thunfisch auf Süßkartoffelpüree
Rezept anzeigen

Dorade auf Couscous mit weißer Balsamicoglacé
Rezept anzeigen

Seeteufel auf Blattspinat im Parmesankörbchen
Rezept anzeigen

Dorade mit Meerrettichschaum und Mangoldgemüse
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Steinbeißerfilet auf Spinatrisotto

Die Küchenschlacht

Zubereitung:

Den Rinder- und Fischfond zusammen in einem Topf erhitzen, kurz aufkochen lassen und anschließend bei geringer Hitze warm halten. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Schalotte in feine Würfel und die getrockneten Tomaten in feine Streifen schneiden und in der Butter bei mittlerer Hitze glasig dünsten.

125 Gramm Risotto-Reis zum Gemüse geben und kurz andünsten. Das Ganze mit 80 Millilitern Weißwein ablöschen. Den Safranfaden dazugeben und unter Rühren die Flüssigkeit einkochen lassen. Nach und nach jeweils eine Kelle heiße Brühe hinzufügen und einkochen lassen. Immer wieder umrühren. Das Risotto 15 bis 20 Minuten bissfest garen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Einen Esslöffel Butter in einem Topf erhitzen. Den Blattspinat in die geschmolzene Butter geben und dünsten bis er zusammenfällt. Den Spinat mit einer Prise Salz, etwas Pfeffer, einer kleinen Prise Zucker, etwas abgeriebener Muskatnuss und dem Ahornsirup abschmecken.

20 Gramm Parmesan reiben. Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett zwei Minuten goldbraun rösten. Sobald das Risotto bissfest gegart ist Parmesan, Spinat und die Pinienkerne vorsichtig unterheben. Den Koriander fein hacken und die Knoblauchzehe schälen. Die Paprika in feine Würfel schneiden.

Drei Esslöffel Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Paprikawürfel, die ganze Knoblauchzehe, den Thymianzweig und den gehackten Koriander in der Butter drei Minuten anschwitzen.

Die Steinbeißerfilets mit Fleur de sel, Pfeffer und etwas gemahlenem Koriander würzen und in der Paprikabutter von jeder Seite zwei Minuten braten. Das Risotto auf einem Teller anrichten. Den Steinbeißer darauf anrichten, mit der Paprikabutter übergießen und mit einigen Blättchen frischem Koriander garnieren.

Zutaten für zwei Personen:

300 g Steinbeißerfilets, küchenfertig
60 g Butter
1 Paprika, rot
1 Paprika, gelb
1 Zehe Knoblauch
1 Zweig Thymian
3 Zweige Koriander
1 Schalotte
10 g Tomaten, getrocknet, in Öl
20 g Pinienkerne
125 ml Fischfond
125 ml Rinderfond
125 g Risotto-Reis
80 ml Weißwein
1 Faden Safran
100 g Blattspinat, frisch
1 Muskatnuss
2 cl Ahornsirup
20 g Parmesan
Salz, mit Algen
Fleur de sel
Koriander, gemahlen
Pfeffer
Zucker



Rezeptkategorien: Fisch, Reis
Schlagworte: Steinbeißerfilet, Spinat, Paprika, Risottoreis, Blattspinat, Kräuter, Pinienkerne, Fond

Bewertung Rezept: