Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Sellerie-Kartoffel-Püree
Rezept anzeigen

Blaukraut
Rezept anzeigen

Böfflamott mit Wurzelgemüse
Rezept anzeigen

Bayrisches Kraut mit Speck
Rezept anzeigen

Bayrisches Wurzelfleisch mit Gemüse
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Pellkartoffeln
Rezept anzeigen


Nudeln kochen
Rezept anzeigen

Reis dämpfen
Rezept anzeigen

Kürbis-Risotto
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Süßsauer eingekochte Kürbisperlen

Björn Freitag
Mein WDR-Kochbuch

Zubereitung:

1. Den Muskatkürbis schälen, entkernen und mit dem Kugelausstecher aus dem Fruchtfleisch kleine Kugeln ausstechen. Den Ingwer schälen.


2. Die Kürbiskugeln mit dem Zucker, dem Wein, 400 ml Wasser, dem Ingwer, der Chilisauce und dem Salz in einen Topf geben. Aufkochen, die Hitze reduzieren und die Kürbiskugeln etwa 10 Minuten ziehen lassen.

Tipp:

» Zu den Kürbisperlen passt sehr gut Spanferkeltempura. Dafür einen Tempurateig aus 8 EL kaltem Wasser und je 80 g Speisestärke und Mehl zubereiten. Der Teig sollte glatt und zäh sein. 500 g Spanferkelfilet in 16 Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und jeweils in 1 blanchiertes Spinatblatt wickeln. In Mehl wenden und dann durch den Tempurateig ziehen. In reichlich heißem Öl 3 bis 5 Minuten frittieren. Mit dem Schaumlöffel herausnehmen und kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen. «

Zutaten für 4 Personen:

 

  • 1/2 Muskatkürbis
  • 1 Ingwerknolle (ca. 80 g)
  • 300 g Zucker
  • 400 ml Weißwein
  • 4 EL Chilisauce
  • 2 TL Salz


Rezeptkategorien: Beilagen, Gemüse, Schnelle Rezepte, Vegetarische, Vorspeisen

Bewertung Rezept: