Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Ähnliche Rezepte

Warmer Salat von Honigchicoree und Kalbsleber
Rezept anzeigen

Kalbsfilet mit Mangold und Rosmarinkartöffelchen
Rezept anzeigen

Knuspriger Kalbskäse mit Kartoffel-Frischkäse-Dip
Rezept anzeigen

Kalbsfilettartar mit gebratenem Spargel und Petersilienpesto
Rezept anzeigen

Orecchiette mit Lammfilet, Herbstgemüse, Brombeeren und Ziegenkäse
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Tagliata

Lanz kocht: 

Zubereitung:

Den Backofen auf 250 Grad vorheizen.

Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen und in einer heißen Pfanne von allen Seiten in Olivenöl sehr kräftig anbraten, danach herausnehmen und in Alufolie eingewickelt zehn bis 15 Minuten ruhen lassen.

Einen Bräter im vorgeheizten Backofen erhitzen. Die Schale der Zitronen abreiben und den Saft auspressen. Zitronenabrieb, -saft, Salz, Pfeffer und etwas Thymian miteinander mixen und zum Schluss die Oliven, leicht ausgedrückt, dazugeben. In den heißen Bräter die Kirschtomaten und das Thymian-Olivenöl zugeben und kurz anrösten.

Nun das Fleisch in nicht zu dünnen Scheiben darauf geben, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und alles nochmals für fünf Minuten auf der untersten Schiene in den Ofen geben. Ein wenig frischen Parmesan reiben.

Den Bräter aus dem Ofen nehmen, mit der gewaschenen Rauke und dem Parmesan bestreuen und mit Balsamico-Essig beträufeln.
 

Zutaten für vier Personen:

2 Rumpsteaks, à 400 g (abgehangen)
1 kg Kirschtomaten, am Strauch
2 Bund Raukesalat, fein
100 g Oliven, schwarz und ohne Stein
2 Zitronen, unbehandelt
Thymian
Olivenöl
Fleur de Sel
Pfeffer, grob zerstoßen
Balsamico-Essig, alt
Frischer Parmesan
 



Rezeptkategorien: Fleisch, Gemüse
Schlagworte: Rumpsteaks, Kirschtomaten, Rauke, Oliven

Bewertung Rezept: