Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Ähnliche Rezepte

Zwetschgenröster
Rezept anzeigen

Crème brulée mit marinierten Beeren
Rezept anzeigen

Karamellisierter Kaiserschmarren
Rezept anzeigen

Kirschragout
Rezept anzeigen

Bayerische Creme
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Topfenknödel

Schuhbecks Video Kochschule

Zubereitung:

1. Für die Knödel ein Sieb mit einem nassen Küchentuch auslegen, den Quark hineingeben und mithilfe des Tuchs so viel Flüssigkeit herausdrücken, dass etwa 200 g abgetropfter Quark übrig bleibt. Das Toastbrot entrinden und im Blitzhacker zu Bröseln zerkleinern.

2. Die Butter mit dem Puderzucker, dem Vanillemark, der Zitronenschale und 1 Prise Salz in einer Schüssel cremig rühren. Das Eigelb und das Ei unterrühren. Den Topfen und die Toastbrotbrösel hinzufügen und alles zu einer glatten Masse verarbeiten. Die Topfenknödelmasse zugedeckt im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen.

3. Für die Zimtbrösel die Butter in einer Pfanne erhitzen, die Weißbrotbrösel und den Zucker dazugeben und alles goldgelb rösten. Zum Schluss den Zimt untermischen.

4. Aus der Topfenknödelmasse mit angefeuchteten Händen 8 gleich große Knödel drehen. Für den Kochsud in einem Topf 3 l Wasser mit dem Salz und dem Zucker aufkochen lassen. Die Vanilleschote, den Ingwer, den Zimt und die Zitrusschalen hinzufügen und die Knödel darin knapp unter dem Siedepunkt etwa 12 Minuten garen. Mit dem Schaumlöffel herausheben, auf Küchenpapier abtropfen lassen und in Zimtbröseln wenden. Nach Belieben auf einem Saucenspiegel aus Sahne und Fruchtmark servieren.

Alfons Schuhbeck


Für 4 Personen

 

Für die Zimtbrösel:
80 g Butter
2 EL Zucker
80 g Weißbrotbrösel
1/2 TL geriebene Zimtrinde

 

Für die Knödel:


350 g Speisequark (Topfen)
100 g Toastbrot
21/2 EL weiche Butter
2 EL Puderzucker
1 Msp. Vanillemark
1 Msp. abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
Salz
1 Eigelb
1 Ei

 

Für den Kochsud:


20 g Salz
80 g Zucker
1 ausgekratzte Vanilleschote
2 Scheiben Ingwer
1/2 Zimtrinde
je 2 Streifen unbehandelte Orangen- und Zitronenschale



Rezeptkategorien: Nachspeisen, Rezepte für Kinder
Schlagworte: Speisequark, Topfen

Bewertung Rezept: