Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Zwetschgenröster
Rezept anzeigen

Crème brulée mit marinierten Beeren
Rezept anzeigen

Karamellisierter Kaiserschmarren
Rezept anzeigen

Kirschragout
Rezept anzeigen

Bayerische Creme
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Bayerische Creme
Rezept anzeigen

Vanilleschote
Rezept anzeigen

Himbeersauce
Rezept anzeigen

Erdbeercreme
Rezept anzeigen

Frucht-Kompott
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Warmer Schokokuchen mit Rhabarber-Pfirsich-Grütze

Hans Jörg Bachmeier

Einfach. Gut. Bachmeier

Zubereitung:

1. Für die Schokokuchen die Schokolade grob hacken und mit der Butter in einer Metallschüssel im heißen Wasserbad schmelzen. Den Zucker und die Eier in eine Schüssel geben und mit den Quirlen des Handrührgeräts schaumig schlagen. Das Mehl und die Schokoladenbutter unterrühren. Die Masse abkühlen lassen und zugedeckt kühl stellen.


2. Für die Rhabarber-Pfirsich-Grütze den Rhabarber putzen, waschen und in etwa 1 cm große Stücke schneiden. Die Pfirsiche waschen, halbieren und entsteinen. Das Fruchtfleisch in Würfel schneiden.


3. Den Zucker in einem Topf karamellisieren. Mit einem Drittel des Weins ablöschen und einkochen lassen. Nach und nach mit dem restlichen Wein ablöschen. Den Rhabarber zum Karamell geben, 10 Minuten weich garen und etwas abkühlen lassen. Die Pfirsichwürfel dazugeben und bis zum Servieren ziehen lassen.


4. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Sechs Metallringe mit Backpapier auskleiden oder ofenfeste Förmchen (à etwa 8 cm Durchmesser) mit Butter einfetten. Etwas Zucker in die Förmchen streuen und so darin verteilen, dass die Förmchen und der Rand komplett eingezuckert sind. Den Schokoladenteig auf die Metallringe oder Förmchen verteilen und die Küchlein im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 10 Minuten backen. Herausnehmen und leicht abkühlen lassen.


5. Die Schokoladenkuchen vorsichtig aus den Formen stürzen, auf Dessertteller setzen und noch warm mit der Rhabarber-Pfirsich-Grütze servieren.

 

Rezeptfoto: ©ZSVerlag/Foodfotografie: Stefan Braun
 

Tipp:

Zutaten für 6 Personen:


Für die Schokokuchen:

 

  • 170 g Zartbitterschokolade
  • 170 g Butter
  • 225 g Zucker
  • 6 Eier
  • 90 g Mehl


Für die Rhabarber-Pfirsich-Grütze:

 

  • 250 g Rhabarber
  • 250 g Pfirsiche
  • 50 g Zucker
  • 50 ml Weißwein


Außerdem:


Butter und Zucker für die Förmchen



Rezeptkategorie: Nachspeisen

Bewertung Rezept: