Mitglieder Log-In


Neu bei 321kochen.tv?

Sie haben noch kein 321KOCHEN.TV-Konto?
Jetzt kostenlos registrieren und zahlreiche Vorteile sichern:  

  • Noch mehr Rezepte und Videos sehen
  • Alfons Schuhbeck in seiner Kochschule erleben
  • Viele spannende Funktionen zusätzlich nutzen
  • Kein Risiko und kein Abo
Jetzt registrieren
 
Wieso registrieren?



Tipps aus unserer Videokochschule

Salzburger Nockerln mit marinierten Beeren
Rezept anzeigen

Ähnliche Rezepte

Schokoladensoufflé
Rezept anzeigen

Brandteig
Rezept anzeigen


Mürbteig blindbacken
Rezept anzeigen


Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
facebook
Rezept drucken

Weinbergpfirsich-Tarte mit Marzipan

Zubereitung:

1. Für den Mürbeteig das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Mandeln mit Zucker, der Zitronenschale, 1 Prise Meersalz und den Eigelben in die Vertiefung geben. Die Butter in Stücken am Rand verteilen. Alles mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten, zu einem Rechteck formen, in Frischhaltefolie wickeln und 2 bis 3 Stunden kühl stellen.

2. Eine Tarteform (30 cm Durchmesser) mit Butter einfetten und mit Mehl ausstäuben. Den Teig nochmals durchkneten und auf der bemehlten Arbeitsfläche rund (34 cm Durchmesser) ausrollen. Die Tarteform damit auslegen, dabei einen Rand hochdrücken.

3. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Für den Guss das Marzipan mit den Eiweißen, dem Puderzucker, der Orangenschale und dem Vanillemark glatt rühren. Das Mehl unterrühren und zum Schluss die flüssige Butter nach und nach dazugeben. Die Pfirsiche waschen und achteln, dabei jeweils den Stein entfernen.

4. Den Guss auf den Mürbeteigboden verteilen und die Pfirsichachtel mit der Haut nach unten sternförmig in den Guss hineinstecken. Die Tarte im Ofen auf der mittleren Schiene 35 bis 40 Minuten backen. Herausnehmen, abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.
 

Tipp:

Für diese Marzipantarte eignet sich als fruchtiger Belag auch hervorragend eine Mischung aus 600 g Heidelbeeren und 100 g gehobelten Haselnüssen. Einfach anstelle der Weinbergpfirsiche auf dem Guss verteilen und die Tarte wie beschrieben backen. 

Zutaten für 16 Stücke:

Für den Mürbeteig:
300 g Mehl
100 g gemahlene Mandeln
150 g feiner brauner Zucker
1 Msp. abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
Meersalz
2 Eigelb
300 g Butter

Für den Guss:
120 g Marzipanrohmasse
6 Eiweiß
140 g Puderzucker
1 Msp. abgeriebene unbehandelte Orangenschale
1 Msp. Vanillemark
60 g Mehl
200 g heiße Sauerrahmbutter

Außerdem:
Butter und Mehl für die Form
Mehl für die Arbeitsfläche
ca. 900 g Weinbergpfirsiche
ca. 1 EL Puderzucker
 



Rezeptkategorie: Backrezepte
Schlagworte: Weinbergpfirsich-Tarte mit Marzipan, Mürbeteig, Marzipan, Guss, Weinbergpfirsiche, Tarte, Backen, Angelika Schwalber

Bewertung Rezept: