Ähnliche Rezepte

Zwetschgenröster
Rezept anzeigen

Crème brulée mit marinierten Beeren
Rezept anzeigen

Topfenknödel
Rezept anzeigen

Karamellisierter Kaiserschmarren
Rezept anzeigen

Kirschragout
Rezept anzeigen

Unsere besten Rezeptgalerien

Geflügel

Geflügel

Geflügel Diesen leckeren Gerichten fliegen einfach alle Herzen zu! Welche tollen Kreationen man aus Geflügel zaubern kann, erfahren Sie bei unseren Geflügel-Rezepten.  
Vegetarische

Vegetarische

Vegetarische Rezepte Raffinierte vegetarische Rezepte, die fleischlos glücklich machen. Unsere Köstlichkeiten bringen Abwechslung auf den Teller.
Meeresfrüchte

Meeresfrüchte

Meeresfrüchte Das Beste der Meere! Feine Delikatessen für alle Feinschmecker in unseren Meeresfrüchte-Rezepten.
Vorspeisen

Vorspeisen

Vorspeisen Kleine Gerichte, die Appetit auf mehr machen, finden Sie in unseren Vorspeise-Rezepten.  
 
Rezept drucken

Zwetschgen-Sorbet

Schuhbecks Video Kochschule 

Zubereitung:

1. Den Zwetschgenröster mit 300 ml Wasser, dem Rum und dem Zucker in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Stabmixer pürieren.

2. Das Zwetschgenpüree in der Eismaschine cremig gefrieren lassen. In eine gefrierfeste, eisgekühlte Schüssel füllen und mit Backpapier bedecken, das Papier sollte dabei auf der Eismasse liegen. Bis zum Servieren in das Tiefkühlfach stellen.

Für Aprikosen-Sorbet den Aprikosenröster (siehe Aprikosenröster) mit 300 ml Wasser, 2 EL Marillenbrand und 50 g Zucker in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Stabmixer pürieren. Das Sorbet wie in Schritt 2 beschrieben fertigstellen.
 

Tipp:

Wer ein glattes Sorbet ohne Stückchen möchte, streicht das Fruchtpüree vor dem Gefrieren durch ein Sieb. 

Zutaten für 4–6 Personen:

1 Rezept Zwetschgenröster (siehe Zwetschgenröster; sehr weich gegart)
2 EL Rum
50 g Zucker
 



Rezeptkategorie: Nachspeisen
Schlagworte: Zwetschgen-Sorbet, Zwetschgenröster, Eis, Nachspeise, Dessert, Frucht, fruchtig, Aprikosen-Sorbet

Bewertung Rezept: