DruckenSchließen

Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln

Die Küchenschlacht 

Zubereitung:

Zwei Klarsichtfolien mit Öl einpinseln. Die Kalbsschnitzel waschen, trocken tupfen und zwischen den Klarsichtfolien dünn ausklopfen, anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Sahne schlagen, mit den Eiern in einer Schüssel verquirlen und ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen. Das Mehl auf einen Teller sieben und die Schnitzel darin wenden. Überschüssiges Mehl abklopfen. Die Schnitzel hiernach durch das verquirlte Ei ziehen und in den Semmelbröseln panieren. Die Panade dabei gut andrücken.

200 Gramm Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Schnitzel darin goldbraun ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Salz bestreuen.

Die Kartoffeln in Salzwasser gar kochen, anschließend schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebeln abziehen und zusammen mit dem Bauchspeck fein würfeln. 40 Gramm Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffelscheiben gut anbraten. Die Bauchspeckwürfel zugeben und bei regelmäßigem Schwenken anbräunen lassen. Die Zwiebelwürfel ebenfalls zugeben und mit anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken. Ein halbes Bund Petersilie hacken und zugeben.

Die Pfanne vom Herd nehmen, langsam die Butter einrühren und die Kartoffeln auf diese Weise glasieren. Die Zitrone in Scheiben schneiden. Nun die Bratkartoffeln auf Tellern verteilen und die Schnitzel dazu anrichten. Diese mit je einer Zitronenscheibe belegen. Zuletzt eine Sardelle und etwas Blattpetersilie auf jedes Schnitzel setzen.
 

Zutaten für zwei Personen:

2 Kalbsschnitzel, von der Kalbsoberschale, a 120 g, küchenfertig
2 Eier
30 ml Sahne
50 g Mehl
150 g Semmelbrösel
240 g Butterschmalz
600 g Kartoffeln, festkochend
80 g Zwiebeln
60 g Bauchspeck
1 Bund Petersilie, glatt
30 g Butter
1 Zitrone, unbehandelt
4 Sardellenfilets
Kümmel, aus der Mühle
Olivenöl Salz Pfeffer



Rezeptkategorien: Fleisch, Kartoffeln
Schlagworte: Kalbsschnitzel, Kartoffeln