DruckenSchließen

Orangencreme

Video Kochschule für Anfänger

Zubereitung:

1. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
2. Den Zitronen- und Orangensaft in einem kleinen Topf erhitzen. Die Gelatine ausdrücken und in dem Saft unter Rühren auflösen.
3. Die Eigelbe mit 80 g Zucker in einer Rührschüssel weiß-schaumig aufschlagen, bis sich der Zucker gelöst hat. Den noch heißen Zitrussaft nach und nach hineinrühren. Die Masse abkühlen lassen, dabei gelegentlich umrühren.
4. Die Sahne steif schlagen und in 2 Portionen unter die gelierende Orangencreme heben. Die Orangencreme in kalt ausgespülte Förmchen (à ca. 100 ml Inhalt) füllen und zugedeckt etwa 3 Stunden kühl stellen.
5. Für die Deko 60 g Zucker mit 3 EL Wasser in einem Topf aufkochen. Die Orange heiß waschen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden. Die Orangenscheiben in den Sirup geben und etwa 3 Minuten kochen lassen. Die Orangenscheiben in dem Sirup abkühlen lassen.
6. Zum Servieren die Förmchen mit der Orangencreme bis zum Rand kurz in heißes Wasser tauchen. Die Orangencreme auf Desserteller stürzen. Die Orangenscheiben dazu anrichten und mit dem Sirup beträufeln. Nach Belieben mit gehackten Pistazienkernen und Brombeeren garnieren.

Für 4 Personen:
4 Blatt weiße Gelatine
Saft von 1 Zitrone
250 ml Orangensaft
4 Eigelb
140 g Zucker
250 g Sahne
1 unbehandelte Orange



Rezeptkategorien: Nachspeisen, Rezepte für Kinder
Schlagworte: Gelatine, Stürzcreme, Orangen, fruchtige Sahnecreme