DruckenSchließen

Rehrückenfilet

Video Kochschule für Anfänger

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 100 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Rehrückenfilet darin bei mittlerer Hitze rundherum anbraten.
2. Das Rehrückenfilet auf ein Ofengitter setzen und im heißen Ofen auf die mittlere Schiene, darunter ein Abtropfblech schieben. Das Filet in 30 bis 40 Minuten rosa garen.
3. Den Rosmarinzweig waschen, trocken schütteln und in Stücke teilen. Die Butter in einer Pfanne zerlassen. Rosmarin, angedrückte Wacholderbeeren, Piment, Lorbeerblatt und Orangenschale in der Butter kurz ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4. Das Rehrückenfilet in der aromatisierten Butter wenden und zum Servieren in Scheiben schneiden. Nach Belieben eine Sauce vom Bratensatz oder eine Rehsauce zum Rehrückenfilet servieren.

Tipp:

Sie können den Bratensatz auch mit Rotwein ablöschen (s. Video Sauce vom Bratensatz) und daraus eine kleine Sauce ziehen, z.B. mit Preiselbeer- oder Johannisbeergelee verfeinert. Oder bereiten Sie eine Rehsauce aus den Knochen des Rehrückens zu (s. Videos Demiglace).

Für 4 Personen:
1 EL Öl
400 g Rehrückenfilet (küchenfertig)
1 Zweig Rosmarin
1–2 EL Butter
3 Wacholderbeeren
2 Pimentkörner
1 Lorbeerblatt
1 Streifen unbehandelte Orangenschale
Salz
frisch gemahlener Pfeffer



Rezeptkategorie: Wild
Schlagworte: Rehrücken, Wild, ausgelöster Rücken, im Ofen rosa garen