DruckenSchließen

Kirsch-Millefeuille mit Karamellkrokant

LLL - Barbara Hahlweg & Helmut Lotti 

Zubereitung:

Den Backofen auf 220 Grad Oberhitze vorheizen.

Kirschen auftauen lassen und den Saft auffangen. Die Karamellbonbons in einer Küchenmaschine zu feinem Pulver zermahlen. Mit Hilfe eines Siebes gleichmäßig auf ein Backblech streuen und mit Metallringen (fünf Zentimeter Durchmesser) zwölf Kreise vorzeichnen. Im Backofen einige Sekunden schmelzen lassen. Den Karamell auskühlen lassen und die Blättchen vorsichtig ablösen.

Die Schale der Zitrone abreiben und danach die Frucht auspressen. Die Pinienkerne klein hacken und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten. Den Crème Quark mit dem Akazienhonig, den gerösteten Pinienkernen, der Zitronenschale und dem Zitronensaft vermischen. Die Sahne steif schlagen, den weißen Zucker nach und nach einrieseln lassen, unter die Quarkcrème heben. Das Ganze in einen Spritzbeutel füllen.

Die Orangeschale abreiben und anschließend die Orange auspressen. Den braunen Zucker in einer Pfanne leicht karamellisieren, Zimt, Sternanis und Orangenschale zugeben. Orangensaft, Rotwein und Kirschsaft dazugießen. Fünf Minuten köcheln lassen. Speisestärke mit kaltem Wasser anrühren und den Sud damit binden. Die Kirschen zugeben, einmal aufkochen und abkühlen lassen.

Zum Anrichten je ein Karamellkrokantblatt auf einen Teller geben, Quarkcrème als Bordüre darauf spritzen, in die Mitte etwas Kirschragout geben, mit einem weiteren Krokantblatt belegen und so fortfahren, bis drei Blätter übereinander geschichtet sind. Mit dem restlichen Kirschragout umranden und mit frischer Minze garnieren. 

Zutaten für vier Personen:

80 g Karamellbonbons
250 g Creme Quark
2 EL Akazienhonig, Vanille
50 g Pinienkerne
1 Zitrone, unbehandelt
150 ml Sahne
50 g Zucker
300 g Sauerkirschen, tiefgefroren
30 g Zucker, braun
1 Stange Zimt
2 Sternanis
1 Orange, unbehandelt
300 ml Rotwein
1 TL Speisestärke
Minze, für die Garnitur 



Rezeptkategorie: Nachspeisen
Schlagworte: Karamellbonbons, Creme Quark, Sauerkirschen