DruckenSchließen

Schweinefilet mit Rahmsauerkraut

LLL - Hans Sigl & Joy Fleming 

Zubereitung:

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.


Das Schweinefilet abbrausen und trocken tupfen. Das Butterschmalz in einer Pfanne auslassen und das Fleisch von allen Seiten scharf anbraten, dabei mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Nun das Fleisch auf einem Backblech im Backofen gar werden lassen. Die Schalotten enthäuten und fein würfeln. Die Lauchzwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Die Möhre putzen, schälen und würfeln. Wenn nötig, den Sauerkraut einmal kurz abwellen und auf einem Sieb abtropfen lassen.

In einem Topf die Butter auslassen und die Schalotten darin andünsten. Sauerkraut, Möhren, Lorbeerblätter, Piment und eventuell einen halben Teelöffel Kümmel zufügen und andünsten. Mit der Brühe ablöschen und zugedeckt 15 Minuten köcheln lassen. Die Flüssigkeit gut verkochen lassen und die Lauchzwiebeln unterrühren. Sahne hinzufügen und einköcheln lassen. Das Kraut mit Salz, Pfeffer und Senf abschmecken.

Das Filet in Tranchen aufschneiden. Den Piment und den Lorbeer aus dem Rahmsauerkraut entfernen. Das Schweinefilet zusammen mit dem Rahmsauerkraut anrichten. Als Beilage empfiehlt sich Kartoffelpüree. 

Zutaten für vier Personen:

600 g Schweinefilet, am Stück
2 Schalotten
1 Bund Lauchzwiebeln
1 Möhre, groß
400 g Sauerkraut
2 EL Butter
2 Blatt Lorbeer
6 Pimentkörner
300 ml Gemüsebrühe, instant
200 ml Sahne
2 EL Senf, süß
Salz
Pfeffer, aus der Mühle
Kümmel, nach Belieben
Butterschmalz, für die Pfanne 



Rezeptkategorien: Fleisch, Gemüse
Schlagworte: Schweinefilet, Sauerkraut, Sahne