DruckenSchließen

Rotbarschfilet mit Zitronenrahm

LLL - Margarethe Schreinemakers & Walter Plathe 

Zubereitung:

Backofen auf 110 Grad vorheizen.

Die Zuckerschoten putzen, waschen und in Salzwasser circa sechs bis sieben Minuten blanchieren. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden. 20 Gramm Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel goldgelb andünsten.

Das Mehl hinzufügen und eine Mehlschwitze machen. Das Ganze mit Gemüsefond und Sahne ablöschen. Unter ständigem Rühren einmal aufkochen lassen.

Die Zitrone auspressen. Die Soße mit Salz, Pfeffer, Safranfäden und zwei Esslöffeln Zitronensaft abschmecken. Die Limette in Scheiben schneiden. Den Rotbarsch waschen und trocken tupfen. Den Fisch in circa zwei Zentimeter große Stücke schneiden.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und den Rotbarsch von jeder Seite kurz anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Fisch herausnehmen und mit der restlichen Butter im Ofen weiter garen. Die Limettenscheiben im gleichen Bratfett einmal kurz anbraten.

Den Rotbarsch mit der Zitronensoße, den Zuckerschoten und den Limettenscheiben anrichten.

Dazu schmecken Kartoffelnudeln.  

Zutaten für vier Personen:

500 g Rotbarsch, küchenfertig
1 Limette, unbehandelt
3 EL Öl
200 g Zuckerschoten
1 Zitrone
2 g Safranfäden
200 ml Gemüsefond
250 g Sahne
1 EL Mehl
70 g Butter
1 Zwiebel
Salz
Pfeffer  



Rezeptkategorien: Fisch, Gemüse, Saucen
Schlagworte: Rotbarsch, Zuckerschoten, Zitrone, Sahne