DruckenSchließen

Jakobsmuschel-Lasagne mit Avocado und Curryschaum

Lanz kocht: 

Zubereitung:

Karotte, Apfel, Schalotte, Ingwer und Knoblauch fein würfeln. Alles in Olivenöl anschwitzen und das Currypulver dazugeben. Mit Weißwein und dem Wermut ablöschen. Mit Fischfond auffüllen und um die Hälfte reduzieren lassen. Sahne dazugeben, aufkochen lassen und passieren.

Jakobsmuscheln waschen und halbieren. Die Avocados schälen und das Fruchtfleisch in drei Millimeter dicke Scheiben schneiden und mit einem runden Ausstecher mit dem gleichen Durchmesser wie die Jakobsmuscheln ausstechen.

Die Lasagneplatten mit einer runden Ausstechform ausstechen. Einen ausreichend großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, kräftig salzen und pfeffern. Die Lasagneplatten circa drei Minuten garen. Jakobsmuscheln und Avocados mehlieren und goldgelb in Butter anbraten. Den Curryschaum mit dem Zauberstab aufschäumen. Curryschaum auf die vorgewärmten Teller geben. Eine Lasagneplatte, Avocados und Jakobsmuscheln stapeln. Mit Curryschaum beträufeln.

Zutaten für vier Personen:

6 Jakobsmuscheln
2 Avocados
130 g Butter
50 ml Wermut, z. B. Noilly Prat
100 ml Weißwein
100 ml Sahne
1 TL Curry
2 Schalotten
300 ml Fischfond
1 Zehe Knoblauch
1 Stück Ingwer, klein
1 Karotte
1 Apfel
Lasagneplatten, frisch
Mehl
Olivenöl
Fleur de Sel
Pfeffer aus der Mühle
Ausstecher, rund



Rezeptkategorien: Meeresfrüchte, Pasta & Co.
Schlagworte: Jakobsmuscheln, Avocados, Curry, Lasagneplatten, Sahne