DruckenSchließen

Lammlachs mit Minzsauce und Rosmarinkartoffeln

Lanz kocht: 

Zubereitung:

Marinade:
Etwas Saft der Zitrone auspressen. Öl, Zitronensaft, Thymian und Pfefferkörner miteinander vermengen. Lammlachs etwa eine halbe Stunde darin einlegen.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Lammlachs:

Lammlachs in einer heißen Pfanne mit wenig Öl von beiden Seiten vier Minuten anbraten und anschließend salzen und pfeffern. Locker in Alufolie gewickelt im vorgeheizten Backofen vier bis fünf Minuten garen.

Rosmarinkartoffeln:

Kartoffeln abbürsten und circa 20 Minuten weich kochen. Abgekühlte Kartoffeln schälen und der Länge nach vierteln. Von den Rosmarinzweigen die Nadeln abzupfen. Kartoffeln in heißem Öl goldbraun braten und Rosmarin dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Minzsauce:

Den Saft der Limette auspressen. Minze waschen und klein schneiden. Peperoni entkernen und in feine Ringe schneiden. Zwiebel hacken. Minze, Peperoni, Zwiebel, zwei Esslöffel Limettensaft, Fischfond, Orangensaft und Erdnussöl miteinander vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zutaten für vier Personen:

Marinade:

3 EL Olivenöl
0,5 Zitrone
1 TL Thymian, getrocknet
0,5 TL Pfefferkörner, rosa

Lammlachs:

200 g Lammlachs
Öl
Salz
Pfeffer aus der Mühle, schwarz

Rosmarinkartoffeln:

400 g Kartoffeln
2 Zweige Rosmarin
Öl
Salz
Pfeffer aus der Mühle, schwarz

Minzsauce:

1 Bund Minze
1 Schote Peperoni, grün
1 Zwiebel
1 Limette
2 TL Fischfond
2 TL Orangensaft
1 EL Erdnussöl
Zucker
Salz
Pfeffer



Rezeptkategorien: Fleisch, Kartoffeln, Saucen
Schlagworte: Lammlachse, Kartoffeln, Rosmarin, Minze, grüne Peperoni