DruckenSchließen

Spaghetti mit Lammbolognese

Lanz kocht: 

Zubereitung:

Das Lammhackfleisch in Olivenöl scharf anbraten. Salzen und pfeffern. Schalotten, Karotten, Fenchel, Sellerie und Knoblauch putzen und in Würfel schneiden. Das gewürfelte Gemüse im Topf in Olivenöl mit der Parmaschinkenschwarte anbraten. Salzen und pfeffern. Lorbeerblätter, Rosmarin, Thymian und Salbei dazugeben. Die entkernten Dosentomaten grob zerkleinert dazugeben. Mit Rot- und Portwein ablöschen.

Auf kleiner Temperatur circa eine Stunde köcheln lassen und dabei immer wieder mit etwas Wasser auffüllen. Mit Pflaumenmus, alten Balsamico, Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Servieren die heiße Bolognese über Pasta geben und ein großzügiges Stück Butter darauf schmelzen lassen, mit Thymianblättchen garnieren und geriebenen Parmesan dazureichen. Spaghetti bissfest kochen und mit der Lammbolognese servieren.

 

 

Variante:

 

Überraschen Sie ihre Gäste doch einmal mit Spaghetti Nero

Zutaten für vier Personen:

1 kg Lammhackfleisch
150 g Schalotten
100 g Karotten
100 g Fenchel
100 g Sellerie
3 Zehen Knoblauch
1 Stück Schwarte, vom Parmaschinken
2 Lorbeerblätter
1 Zweig Rosmarin
1 Zweig Thymian
1 Zweig Salbei
250 g Dosentomaten, entkernt
250 ml Rotwein
100 ml Portwein, rot
1 EL Pflaumenmus
1 EL Balsamico, alt
50 g Butter
1 EL Thymianblättchen
1 Stück Parmesan
800 g Spaghetti
Olivenöl zum Braten
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Wasser zum Aufgießen



Rezeptkategorien: Fleisch, Pasta & Co., Rezepte für Kinder
Schlagworte: Lammhackfleisch, Tomaten, Spaghetti